Stichwort

Hellmuth Karasek

8 Artikel

23 000 Holzkisten

Vom Nachttisch geräumt 17.10.2016 […] Hellmuth Karasek starb am 29. September 2015. In diesen Tagen ist sein neuestes Buch erschienen: "Nach dem Krieg - Wie wir Amerikaner wurden". In ihrem Vorwort schreibt seine Witwe Armgard Seegers Karasek, dass ihr Mann vier Wochen, nachdem er mit dem Buch begonnen hatte, seine Krebsdiagnose bekam. "Mit Hilfe von Michael Seufert ist nun dieses Buch fertiggestellt worden. Ganz im Sinne meines Mannes […] vor ihm aufgehört, hätte mich mit den Allgemeinheiten begnügt. Karasek will - wollte, muss es jetzt leider heißen - es genau wissen und erst so erst wird die Sache plastisch. Eine Filmszene. Hellmuth Karasek: Nach dem Krieg - Wie wir Amerikaner wurden, Nachwort von Ulrich Wickert, Europa Verlag, München 2016, 328 Seiten, 19,99 Euro. […] Von Arno Widmann

Inhaltsverzeichnis zur Walser-Affäre beim Perlentaucher

Link des Tages 06.06.2002 […] Presseschau. Nun können auch SZ und FR reagieren. Die SZ stimmt dem Antisemitismusvorwurf gegen das Buch nicht zu. Die FR stimmt Schirrmacher zu. Wir aktualisieren den Link des Tages vom 30. Mai. Hellmuth Karasek stimmt dem Antisemitismusvorwurf im Tagesspiegel zu: "eine Wiederholung der Mordlust, mit der Reich-Ranicki als Jude von den Nazis verfolgt wurde". Joachim Helfer erkennt in der Netzeitung zwar […]

Ein Goldener Bär zum Jubeln und einer zum Weinen

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2002 […] eigentlich tragen müsste. Der vielleicht umstrittenste Wettbewerbsbeitrag war Dominik Grafs "Der Felsen" (unsere Kritik). Auf den Fluren überwogen nach der Vorführung die empörten Kommentare, Hellmuth Karaseks vernichtende Kritik im Tagesspiegel machte tags darauf rasch die Runde. Dabei war Grafs erster Kinofilm nach acht Jahren das einzige echte Wagnis im Wettbewerb, der ehrgeizige und über weite Strecken […] Von Ekkehard Knörer, Anja Seeliger

Berlinale 6. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2002 […] und dem an eine antike Tragödie erinnernde Geworfensein der Figuren einen spannenden Kontrast abgegeben. Nur, diese Lücke füllt 'Der Felsen' mit fahler Schulmeisterei." Und im Tagesspiegel ätzt Hellmuth Karasek über die "Behauptungshammerschläge, mit denen der Film seine Zuschauer traktiert" (mehr zur Berlinale hier). Montag, 09.55 Uhr Finnendisco im Delphi: "Weg nach Emmaus" (Forum) Wenn […] Von Ekkehard Knörer, Robert Mattheis, Anja Seeliger