Stichwort

Ramin Jahanbegloo

14 Presseschau-Absätze
Feuilletons 04.09.2006 […] In seinem Weblog verfolgt Jörg Lau weiter die rätselhaften Umstände der Entlassung des iranischen Philosophen Ramin Jahanbegloo. Nach vier Monaten Haft im berüchtigten Evin Gefängnis hat der Regime-Kritiker in einem Interview ein seltsames Geständnis gemacht: "In diesem Interview sagte Jahanbegloo, Geheimdienstmitarbeiter gegnerischer Staaten hätten an Seminaren teilgenommen, die er im Ausland gegeben […] transatlantischen Thinktank German Marshall Fund anfertigen wollte, hätte benutzt werden sollen, um den Umsturz im Iran zu planen." Laus Einschätzung: "Das Transskript des 'Geständnisses' von Ramin Jahanbegloo lässt keinen anderen Schluss zu, als dass wir Zeugen einer öffentlichen (Selbst-)Vernichtung eines hervorragenden Intellektuellen werden". […]