Stichwort

Michael Jackson

164 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 11
Efeu 18.04.2019 […] In einem epischen, sehr abwägenden, vor allem aber angenehm pathosfreien Essay nimmt Klaus Walter für die Jungle World Michael Jackson nach der "Leaving Neverland"-Doku in den Blick. "Diese bahnbrechende Popkarriere und die emanzipatorischen Impulse, die von ihr ausgingen, stehen jetzt zur Disposition. ... Kann man Werk und Autor voneinander trennen? Wagner hören, Céline lesen, obwohl sie Antisemiten […] Antisemiten waren? Was ist mit den Filmen von Roman Polanski und Woody Allen? Im Pop gibt es keine Trennung von Werk und Autor. Der Popstar ist das Kunstwerk. Das Gesamtkunstwerk Michael Jackson besteht aus Musik, Bildern, Filmen. Es gibt keine Videoclips von 'Tristan und Isolde' mit einem tanzenden Richard Wagner." Jörg Demus war "ein Künstler im umfassendsten Sinn", würdigt Wilhelm Sinkowicz den gestorbenen […]
9punkt 12.03.2019 […] In der Berliner Zeitung fühlt sich Harry Nutt sehr unwohl, angesichts der "neuen Lust am moralischen Schnellverfahren", das von Woody Allen, Roman Polanski, Richard Wagner bis zu R. Kelly, Michael Jackson und AKK heute jeden betreffen kann: "Ob ein missratener Witz oder der Vorwurf sexueller Gewalt: In all diesen Beispielen geht es kaum noch um die Rekonstruktion eines tatsächlichen Geschehens oder […] die Nase rümpfen mag, sollten die Schwierigkeiten, die daraus längst auch der juristischen Urteilsbildung erwachsen, nicht einfach nur hingenommen werden. Sie wiegen schwerer als die Frage, ob Michael Jackson im Radio erklingen darf oder lieber nicht." Außerdem: In Amerika beinhalten Verträge mit Künstlern oder Journalisten immer häufiger sogenannte "Moralklauseln", die ein Verhalten "im Einklang mit […]
Efeu 09.03.2019 […] werden. Wir machen deutlich, dass die Vorwürfe uns schockieren. Wir erklären aber auch, dass die Reflektion von Künstlern auf das Phänomen Michael Jackson letztendlich nicht aus der Geschichte gestrichen werden kann. Wir gehen auf Distanz zur Figur Michael Jackson, aber zunächst sind wir alle konfrontiert mit Vorwürfen gegen ihn, nicht aber mit einer Verurteilung." Marco Stahlhut besucht für die FAZ […] any clearer. 2009 by David LaChapelle. Courtesy of the Artist. © David LaChapelle Rein Wolfs, Leiter der Bonner Bundeskunsthalle, erklärt im Interview mit Monopol, warum er an seiner geplanten Michael-Jackson-Ausstellung trotz der Missbrauchsvorwürfe festhalten will: "Im Vordergrund steht, dass wir es mit einer Kunstausstellung zu tun haben, die zu zeigen und zu präsentieren von kultureller Relevanz […]