Stichwort

Impfstoffe

89 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 6
9punkt 07.05.2021 […] Russland nutzt China die Pandemie für eine Art Impfstoff-Diplomatie. Anders als die USA exportiert das Land Teile seiner Impfstoffe Sinovac und Sinopharm, oft mit großem öffentlichkeitswirksamem Tamtam. China-Kenner sprechen von einer 'Gesundheitsseidenstraße'." "Haben nicht monatelang ausgerechnet die USA nur an sich selbst gedacht, Masken beschlagnahmt, Impfstoff gehortet?", fragt Marc Beise in der SZ. […] Die USA haben zwar keine Impfdosen exportiert, sprechen sich jetzt aber für eine Freigabe der Patente auf Impfstoffe aus, berichtet unter anderem Andreas Zumach in der taz. Eric Bonse ergänzt, dass der Druck auf die EU nun stark ist: "Bisher gilt die von Merkel und EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen verabredete Linie: Massenproduktion in Deutschland und Europa sowie Export in alle Welt […] haben schon 200 Millionen Impfdosen exportiert', sagte eine Sprecherin. 'Damit haben wir genauso viel in die Welt geliefert wie an unsere eigenen Bürger.'" Özlem Türeci, Miterfinderin des Biontech-Impfstoffs und Miteignerin der Firma spricht sich in diesem CNN-Interview nachvollziehbarerweise gegen eine Freigabe aus. Die Installation von Fabriken, die Beschaffung von Rohstoffen und die Weitergabe von […]
9punkt 05.05.2021 […] So mancher hat sich im Laufe der Pandemie gefragt, warum nicht schneller mehr Impfstoff produziert werden kann. Einige wollen die Impfstoffhersteller gar enteignen oder ihre Patente freigeben. So denkt auch das Berliner Künstlerkollektiv Peng!, das die Webseite "Leake den Biontech Impfstoff!" gegründet hat (die inzwischen wieder abgeschaltet wurde), berichten Catrin Lorch und Alex Rühle in der SZ in […] Social-Media-Praktiken richten. Es geht Peng! weniger darum, ästhetische Kategorien zu erweitern. Vielmehr wollen sie mit kreativen Mitteln Einfluss auf die politische Wirklichkeit nehmen", in der der Impfstoff auf der Welt äußerst ungleichmäßig verteilt ist. Wenn die Welt nur so einfach wäre, seufzt Werner Bartens angesichts der Peng!-Aktion in der SZ. "Mit der Gebrauchsanweisung für die Herstellung von […]
9punkt 22.04.2021 […] und damit den Gehorsam gegenüber der Rechtsprechung verbietet, den er als Amtswalter schuldet." Serbien gehört zu den europäischen Ländern, die am schnellsten seine Bürger impften - vor allem mit Impfstoff aus China. Im Tagesspiegel erklärt der Belgrader Schriftsteller und Journalist Dragoslav Dedovic, wie das gelingt: "Zunächst ist Serbien mit knapp sieben Millionen Einwohner ein kleines Land. Vorteile […] zentralisiert aus einem Machtzentrum geführt werden - mit einer extrem geringen Transparenz -, steigert das kurzfristig ihre Effizienz. In Belgrad sind nicht nur die Preise der Beatmungsgeräte und Impfstoffe ein Staatsgeheimnis. Demokratische Prozeduren und Standards aller Art verlangsamen zudem die Entscheidungsfindung. Ignoranz gegenüber gesetzlichen und internationalen Spielregeln beschleunigen sie […]