Stichwort

Identität

20 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 2
9punkt 11.06.2018 […] Bruckner einerseits als Reaktion auf verlorenen gegangene Identität, andererseits hält er ein Zuviel an Identität, für erpresserisch und antiemanzipatorisch, wenn sich gerade Minderheiten auf ihren Opferstatus […] zu reduzieren. Die Identität ist immer zweierlei: sowohl Gehege, in das man sich zurückzieht, als auch Sprungbrett, das einen in die Welt katapultiert. In jedem Fall ist die Identität wie eine Türe. Man […] Identität kann zugleich Gefahr und Chance sein, erinnert Pascal Bruckner in der NZZ. Die Populisten in Frankreich und Osteuropa, die mangelnde Akzeptanz des Euro, den Brexit und Donald Trump sieht Bruckner […]
9punkt 12.10.2017 […] Varianten: einmal als die Vorstellung von einer fluiden Identität, die sich selbst konstituiert und als eine "demokratisch-kapitalistische" Identität, flexibel genug ist, "sich gegen alle zu stellen und mit […] he Identität, die sich "in Panik und Not" konstruiert, von der Mehrheitsgesellschaft verraten sieht und sich rein negativ, in der Abwehr, definiert: "An der demokratisch-kapitalistischen Identität, die […] en hervorgeht, kann nur teilhaben, wer sich mit eigenem Risiko aktiv beteiligt. Die identitäre Identität dagegen, die sich an gewachsener Objektivität und Überlieferung orientiert, prämiert passives F […]
Efeu 12.08.2017 […] eröffnet. Im Interview mit der NZZ erläutert Intendant Michael Haefliger das Motto dieses Sommers: Identität. Mit Abgrenzung hat das für ihn nichts zu tun, eher mit einer permanenten Suche: "Für mich ist es […] es eine Illusion, zu glauben, es gebe so eine geschlossene, unwandelbare kulturelle Identität. Der Reichtum, der unsere Kultur heute auszeichnet, ist doch gerade dadurch entstanden, dass wir immer schon […] dokumentiert die NZZ Iso Camartins Rede zur Eröffnung des Festivals, die sich ebenfalls mit dem Motto "Identität" auseinandersetzt. Und Christian Wildhagen stellt das Programm vor. Weiteres: Ole Schulz porträtiert […]