Stichwort

Raul Hilberg

4 Artikel

Nur mit Genehmigung des Instituts für Zeitgeschichte

Essay 18.10.2017 […] Die Familie von Raul Hilberg Sechs Jahre lang blieb Raul Hilbergs Manuskript "The Destruction of the European Jews" unveröffentlicht, bis es 1961 in einem kleinen Chicagoer Verlag erschien. Auch das verdankte sich allein einem Druckkostenzuschuss, bezahlt von Frank (Franz) Petschek, des 1939 emigrierten, ehemals böhmisch-jüdischen Großunternehmers. 1958 hatten die Autoritäten der israelischen Gedenkstätte […] noch arbeitsfähige nach Dora-Mittelbau und etwa 600 in den letzten Kriegswochen nach Dachau getrieben.8 Dienstausweis der Steinbruchverwertungs GmbH für Fritz Bolle Während der Wiener Exilant Raul Hilberg als 18-jähriger GI Anfang 1945 nach Deutschland verschifft wurde und schließlich auf der Autobahn von Nürnberg nach München marschierte, wirkte sein späterer Vertragspartner noch an der "Vernichtung […] Ausstrahlung der (Holocaust-) Serie gehütet, auf das frisch erschienene Buch im Rahmen der Literaturhinweise aufmerksam zu machen, obwohl es fast eine kleine Bibliothek ersetzt." Der Vorschlag, Raul Hilberg zur anschließenden Fernsehdiskussion einzuladen, lehnte der WDR mit der Begründung ab, dass man keine Ausländer dabei haben wolle. Allerdings galt dieses "Argument" nicht für den Engländer David […] Von Götz Aly

Leseprobe zu Siegfried Jägendorf: Das Wunder von Moghilev. Teil 3

Vorgeblättert 20.08.2009 […] eifrigst an den Morden und wurden zu Hauptakteuren bei der Vernichtung von mindestens 250 000 Juden im Alten Königreich Rumänien, in Bessarabien, in der Bukowina und der Ukraine. Der Historiker Raul Hilberg sagte über Rumänien: "Kein Land außer Deutschland war an der Vernichtung der Juden in solchem Maße beteiligt wie Rumänien."      Der Krieg hatte schon zwei Jahre lang in Europa gewütet, bevor er […]