Stichwort

Heidelberger Appell


Die Früchte des Internets

Redaktionsblog - Im Ententeich 15.07.2009 […] zuständig ist: Zwischen den Interessen von Google und den Interessen der Unterzeichner des Heidelberger Appells bestehe doch gar kein Widerspruch. Herzliches Gelächter. Weisl hatte es wirklich nicht leicht […] aus Lorbeer geflochten. Das passte zur Feierlichkeit seines Diskurses. Reuß ist Erfinder des Heidelberger Appells. Von "Hingabe" war die Rede, von "Sorge", "Verantwortung" und "Werkherrschaft". Reuß ist […] Zuversicht an den Tag. Landgrebe machte keinen Hehl daraus, dass er den dunkel dröhnenden Heidelberger Appell vor allem als Instrument zur Klärung von Interessen ansieht und kritisierte weniger die Google […] Von Thierry Chervel

Hört nicht auf die Heidelberger Bocksgesänge

Redaktionsblog - Im Ententeich 05.07.2009 […] dahin einen wesentlich schwierigeren Zugang dazu hatten. Denkt Roland Reuß, der Autor des "Heidelberger Appells", an Afrika? An Studenten in repressiven Regimes? Nein, er argumentiert rein egoistisch, […] (mer hier) und wird hoffentlich die notwendigen kartellrechtlichen Bremsen einbauen. Der "Heidelberger Appell" und das ganze apokalyptische Gemurmel, das von interessierte Lobbyorganen darum getrieben […] Kommunikation zwischen Autoren und Lesern. Viel zu wenige Autoren, die vor lauter Angst den "Heidelberger Appell" unterzeichnet haben, denken darüber nach. Wer von ihnen schreibt ein Blog? Klügere Autoren […] Von Thierry Chervel

Die Akademie als Ort der Urheberrechtsdebatte?

Redaktionsblog - Im Ententeich 12.05.2009 […] der arg vernagelte, auf die Interessen der traditionellen Verwerterindustrien fokussierte "Heidelberger Appell". Im Eingangsstatement heißt es bei der Akademie: "Zwei grundsätzliche Interessen stoßen […] Rhetorik von "Enteignung" und "Freibeutertum", und es klafft der blinde Fleck, der auch den "Heidelberger Appell" kennzeichnet: In gespielter Unschuld tut man so, als stünde der wehrlose Urheber dem Moloch […] Von Thierry Chervel