Stichwort

Hamburger Bahnhof

Der Hamburger Bahnhof ist ein Berliner Museum und Ausstellungshaus, das zur Stiftung Preußischer Kulturbesitz gehört, spezialisiert auf Gegenwartskunst. Es beherbergt einige wichtige Sammlungen. Viel besprochen wurde zuletzt eine kritische Nolde-Schau, die sich mit den nationalsozialistischen Sympathien des Künstlers auseinandersetzte. Presseschau im Perlentaucher.
215 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 15
Efeu 12.04.2019 […] Einfluss von Paul Cézanne nachvollziehen." Jack Whitten, Apps for Obama, Detail, 2011, Privatbesitz, courtesy Zeno X Gallery © Jack Whitten, courtesy Zeno X Gallery, Antwerp / John Berens Im Hamburger Bahnhof in Berlin kann man derweil einen ganz anderen Zugang zu afrikanischer Kunst erleben, nämlich mit einer Ausstellung des afroamerikanischen Malers Jack Whitten, schreibt Simone Reber im Tagesspiegel: […] " Emil Nolde, Herrin und Fremdling, o. D. (wahrscheinlich Vorlage für das Gemälde Nordische Menschen, 1938), © Nolde Stiftung Seebüll / Dirk Dunkelberg In der neuen Nolde-Ausstellung im Hamburger Bahnhof kann man jetzt gut nachvollziehen, welche Mühe Emil Nolde sich gab, von den Nazis anerkannt zu werden, lernt taz-Kritiker Wolfgang Ruppert: "Er distanzierte sich vom Christentum, weil dieses jüdischen […]