Stichwort

Jan T. Gross

2 Artikel

Wem gehört das polnische "1968"?

Post aus Breslau 22.03.2008 […] die rund 15.000 Menschen zur Emigration zwang, unter ihnen bedeutende Persönlichkeiten wie Zygmunt Bauman, Leszek Kolakowski oder Jan T. Gross. Vielleicht wäre ja die heutige Diskussion anders verlaufen, wäre nicht Anfang 2008 die polnische Übersetzung von Jan T. Gross' Buch "Fear" erschienen (darüber berichteten wir). Hatte der in den USA lebende Soziologe mit seinem Buch "Nachbarn" über das Massaker […] Von Mateusz J. Hartwich

Kurz trauern, und dann war es das

Post aus Breslau 05.09.2006 […] der polnisch-jüdisch-amerikanische Soziologe und Historiker Jan Tomasz Gross vor einigen Wochen sein neues Buch veröffentlichte: "Fear. Anti-Semitism in Poland After Auschwitz". Ausgerechnet jener Jan T. Gross, der mit seinem Buch über das Massaker von Jedwabne "Nachbarn" eine der heftigsten Debatten in Polen in den letzten 20 Jahren hervor gerufen hat - eine Debatte, die das Selbstverständnis der Nation […] das nationale Selbstverständnis diskutiert. Zwar erinnerte in der liberal-katholischen Wochenzeitung Tygodnik Powszechny Agnieszka Sabor daran, wie wichtig es ist, diese Tabus zu brechen, weshalb Jan T. Gross allein deshalb schon ein Staatsorden verliehen werden sollte. Doch weist der Trend in eine andere Richtung. Die Rechte blies schon im Laufe der vorigen Debatte zum Gegenangriff - es sei genug […] lediglich Argumente im aktuellen politischen Kampf - auf der innerpolnischen Bühne und immer öfter auch auf der außenpolitischen Ebene. In einem Interview für das Magazin Polityka verteidigte Jan T. Gross sein Buch und erklärte: "In Polen tauchen Diskussionen über Juden oft dann auf, wenn es politische Probleme gibt. Viele Menschen glauben, dass die Juden die Macht haben. Das ist ein Absurdum, dessen […] Von Mateusz J. Hartwich