Stichwort

Philip Glass

6 Artikel

Von der ungeheuren Wirkung konzentrierter Musiklosigkeit

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2003 […] psychologische Erklärungen, aus dem beharrlichen Blick auf sich auflösende Grenzen des Zwischenmenschlichen ergibt. Atemberaubend der Musikeinsatz, unendlich weit entfernt vom gefühlserpresserischen Philip-Glass-Gedudel von "The Hours"; erst kurz vor Schluss durchbricht Chereau die bis dahin ganz auf Geräusche und Dialoge konzentrierte Musiklosigkeit. Die Wirkung des bewusst gesetzten Pathos ist ungeheuer: […] Von Ekkehard Knörer

Berlinale 8. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2002 […] den Kammerton an und konzentriert sich vor allem auf seine Charaktere, inszeniert Burman vor der Kulisse der verschneiten Anden in imposanten Cinemascope-Bildern (unterlegt mit einem patagonischen Philip Glass), in denen die Figuren manchmal ganz klein werden. Ein bisschen schade ist das insofern als die argentinisch-spanische Koproduktion mit Ingrid Rubio und Valentina Bassi gewiss zwei der schönsten […] Von Thekla Dannenberg, Sascha Josuweit, Ekkehard Knörer