Stichwort

Future Brown

7 Presseschau-Absätze
Efeu 03.03.2015 […] Im Berghain beging die internationale Clubsound-Allstar-Band Future Brown kürzlich ihr erstes Berlin-Konzert. Jens Balzer war für die Berliner Zeitung vor Ort und stellte fest, dass die Musik auch live unter anderem "zwitschert, schwatzt, spricht, tiriliert, pfeift und singt", wobei der aufgeschichtete Mischmasch dann doch andere Sehnsüchte in ihm wachsen lässt: "Bei so viel Freiheit und Entgrenzung […] Entgrenzung kann man sich manchmal wieder etwas Beschränktheit herbeiwünschen, die Kehrseite jedes Eklektizismus ist natürlich Beliebigkeit. Aber Future Brown gehören zu einer Generation, für die es kein Zurück vor den Eklektizismus mehr gibt, so tief hat sich die universale Verfügbarkeit aller nur denkbaren Stile in ihre künstlerischen Werdegänge gebrannt." Reinhard J. Brembeck überlegt in der SZ, warum viele […]
Efeu 27.02.2015 […] Sehr unschlüssig ist sich Meaghan Garvey (Pitchfork) darüber, ob das kollaborative Projekt Future Brown, dem unter anderem Fatima Al-Qadiri angehört, mit seinem international-migrantischem Clubsound-Eklektizismus tatsächlich so progressiv ist: "If the project"s sense of purpose seems a bit scattershot on paper - it"s about everything and nothing, partying and post-postmodernism, global street music […] music and the New York art world, commodity fetishism and basketball - that ambiguity is even more apparent in sound. ... [But] We"ve heard sounds like these, and better, on Future Brown"s solo members" side projects." Nachdem Gang of Four bereits (hier und hier) nach allen Regeln der Kunst für ihr Revival abgewatscht wurden, setzt es nun auch für die zweite wichtige Post-Punk-Pionierband aus den späten […]