Stichwort

Fotobücher

2 Artikel

Das Gegenteil des Bilderrauschs, Teil 2

Essay 13.11.2015 […] erst recht seine sehr frühen Lichtzeichnungen und Abstraktionen, die er Anfang der fünfziger Jahre in seine berühmten "subjektive fotografie"-Ausstellungen aufnahm. Groebli ist auch ein Pionier des Fotobuchs, so wie Robert Frank, und brachte schon mit Anfang zwanzig im Selbstverlag Sammlungen heraus, "Magie der Schiene" und "The Eye of Love", eine Liebeserklärung an seine Frau, die er gerade geheiratet […] muss es sich auch materialisieren! Im Mai fand im Würzburger Kulturspeicher eine Ausstellung mit "Konkreter Fotografie" statt. Der vorliegende Band ist der Katalog. Vielleicht sind die Tendenz zum Fotobuch und die starke Tendenz vieler Fotografen zur Abstraktion Parallelen. Abstraktion (oder Konkretion, was soll's) war eine Mode der Nachkriegszeit, die später vielleicht nicht unzutreffend als eine Kunst […]

Das Gegenteil des Bilderrauschs

Essay 13.11.2015 […] aber nicht immer stapelbar. Wein kann man austrinken. Aber skandinavisches Glas staubt zu. Und jetzt gefährden Fotobücher mein Budget und meinen Blick. Damit bin ich auch ein Fashion Victim. Gerade sind Fotobücher ein wichtiger Teil der großen Messe Paris Photo Der Markt für Fotobücher explodiert seit einigen Jahren, und es ist ziemlich faszinierend, darüber nachzudenken, warum das so ist. 1. […] fällig. Auch professionelle Leser lesen lieber Digital. Aber in Fotobüchern sucht sich dieses Medium des physischen, durchzublätternden und betrachtenden Buchs einen neuen Sinn. Um Missverständnissen vorzubeugen: Das Fotobuch ist nicht Vinyl, nicht die Materialisierung einer Nostalgie nach alten Medien. Die Konjunktur des Fotobuchs steht nicht im Gegensatz zu Digitalisierung und Internet, sondern […] Immer geht's gleich wieder um Warhol, Duchamp, Benjamin und Videos. Itamis fragmentarische Abbilder sind eine der Antworten auf die Frage, warum Fotobücher heute nötig sind: Das einzige Gegengift zur Flut der Bilder sind die Bilder selbst. Ein Fotobuch ist ein angehaltenes Stroboskob, dessen Einzelbilder man betrachten kann. Ein Foto ist Stillstand, Festhalten, Kontemplation. Das Gegenteil des Bi […] Von Thierry Chervel