Stichwort

Diversität

8 Artikel

No peace, no pussies: Spike Lees 'Chi-Raq' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2016 […] seinen besten Filmen und in seinen besten Momenten bringt Spike Lee immer noch alle gegen sich auf. Dass Spike Lee mit seinem Oscar-Boykott eigentlich eine der brennendsten Debatte um die mangelnde Diversität in der Filmindustrie angestoßen hat (#OscarsSoWhite), schlug sich auf der lustlosen Pressekonferenz nur ansatzweise nieder. Lee macht aber deutlich, dass nicht die Awards das eigentliche Problem […] Von Thekla Dannenberg

Die Rückkehr des brennenden Reifens

Im Kino 01.08.2013 […] ngen der Edition "In/Flux" je acht Filme umfassende Kompendien kontemporären afrikanischen Experimentalfilmschaffens - zwei Editionen, die das breite Spektrum der (freien) filmischen Form in der Diversität der versammelten ästhetischen Ansätze erfahrbar machen. Eine genauere Betrachtung des Filmes "Black Smoke Rising Trilogy" der südafrikanischen Künstlerin Berni Searle, enthalten auf der DVD "In/Flux […] Von Thomas Groh, Jochen Werner

Schon Reis gegessen?

Virtualienmarkt 21.04.2009 […] hier). Die gute Nachricht ist, zum Welttag des Buches 2009 (mehr hier): Die Welt der Bücher, selbst im Herzen der europäischen Hauptmärkte, ist viel vielfältiger als man denken möchte. Kulturelle Diversität ist das Tagesgeschäft. Und auch im digitalen Geschäft sind die Möglichkeiten kaum erst angedacht, geschweige denn ausgeschöpft. Die nicht so gute Nachricht ist: Vor lauter Ängsten und Klagen (Stichworte […] Von Rüdiger Wischenbart

Ratlos: Deutsche Lyrik in der sexuellen Kampfzone

Essay 24.12.2008 […] verfasst von Autorinnen, Autoren unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher dichterischer Praxis und Ausrichtung, aber auch, leicht zu erkennen, unterschiedlichen künstlerischen Vermögens. Bei aller Diversität der sprachlichen Artikulation und des poetischen Verfahrens ist den Gedichten doch gemeinsam, dass sie strikt private Liebesfälle oder Sexstands thematisieren; dass sie Liebe zwar besprechen, nicht […] Von Felix Philipp Ingold

Warum hat Ayaan Hirsi Ali unrecht?

Essay 14.03.2007 […] Migranten-Diskurses war. Das zeigt, dass der "kulturalistische" Diskurs vor allem dazu beigetragen hat, Angst, Unsicherheit und Absurdität zu erzeugen, statt zu zukunftsweisende Einsichten in Fragen von Diversität und Migration zu führen. Wir brauchen einen neuen Weg. Der Weg in die Zukunft Mein primärer Kritikpunkt gegenüber der kulturalistischen Haltung betrifft nicht die Kategorisierung selbst. Es ist […] Kultur, ihre eigene verändern. Sichtbar wird das oft an der Mehrfachpositionierung, die sich in Bindestrich-Bildungen - wie etwa "iranisch-niederländisch" - anzeigt. So schließt das Niederländische Diversität ein und erlaubt es den Migranten, sich als Teil der niederländischen Gesellschaft zu fühlen. Bindestrich-niederländisch kann so einfach niederländisch werden, und zwar ohne Verlust religiöser oder […] in der Erweiterung des Raums für Veränderung und kulturelle Dynamik. * Aus dem Englischen von Ekkehard Knörer. Halleh Ghorashi hat seit September 2005 den PaVEM-Lehrstuhl für das Managment von Diversität und Integration an der Fakultät für Kultur, Organisation und Management an der Freien Universität Amsterdam inne. Sie wurde im Iran geboren und kam 1988 in die Niederlande. 1994 machte sie ihren […] Von Halleh Ghorashi

Hämen und Höhnen

Außer Atem: Das Berlinale Blog 15.02.2004 […] Von den elf Filmen, die ich dann aber sah, scheinen mir nicht weniger als sieben durchaus preiswürdig. Es war, keine Frage, insgesamt der stärkste Wettbewerb der letzten Jahre. Vor allem war die Diversität des Gelingens erfreulich: von Richard Linklaters fast schwereloser romantischer Komödie "Before Sunset" (Kritik) (bei der Preisverleihung leider ganz leer ausgegangen), über Filmkunst alten Schlages […] Von Ekkehard Knörer