Stichwort

Delhi

128 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 9
Magazinrundschau 26.07.2021 […] die materielle Schräglage der Stadt Delhi und deren verschiedener menschlicher und nichtmenschlicher Bewohner. ... Vats navigiert fortlaufend zwischen dem Allegorischen und dem Realen und verwischt dabei mitunter auch die Grenzen dazwischen. ... In gewisser Hinsicht ist das ein Film über die ereignisarme, alltägliche und doch beängstigende Ungleichheit, die in Delhi herrscht. Er zeigt die Qual auf, keinen […] Die nervigen Affen im Straßenbild von Delhi werden immer mehr zur Last. Neue Jobs werden geschaffen: Leute aus untersten Schichten werden angeworben, um die Affen gezielt zu vertreiben. Das ist nicht etwa eine Zustandsbeschreibung der Lage vor Ort, sondern die Prämisse des allem Vernehmen nach wohl ziemlich grotesken Films "Eeb Allay Ooo!" von Prateek Vats, dem Amish Raj Mulmi bei allem Spiel mit dem […]
Magazinrundschau 23.02.2017 […] kostenlose sexuelle Gefälligkeiten. Gruppen von Bordellen in Delhi, Mumbai und Kalkutta sind die Quellen großer Einkünfte für korrupte Polizisten, Politiker und Beamte. In diesem gutgeölten System ist die Misere der Sexarbeiterinnen völlig unwichtig und wird mit von den Behörden ignoriert. Man nehme nur die Hauptstadt als Beispiel. Delhis Rotlichtbezirk, GB Road, prosperiert weniger als einen Kilometer […] Kilometer von der Polizeistation Chandni Chowk. 'Das funktioniert nicht ohne die aktive Duldung von Polizei, Politikern und Lokalbehörden', sagt Swati Maliwal, Vorsitzende der Frauenkommission von Delhi. Sie schätzt, dass sich auf der GB Road etwa 90 Bordelle befinden, mit 5000 Frauen und 800 Kindern." […]
Magazinrundschau 17.02.2015 […] großem Vergnügen hat die isländische Übersetzerin María Helga Guðmundsdóttir einen gerade auf Englisch erschienenen Erzählband des indischen Autors Uday Prakash gelesen. Das Indien in "The Walls of Delhi" ist ein schmutziger, mörderischer Ort, an dem jeder ums Überleben kämpft. "Die Referenzlandschaft von Prakashs Geschichten ist ausgedehnt - von Figuren aus der kanonischen Hinduliteratur wie Premchand […] offensichtlich lokale Leserschaft geschrieben. Sie auf Englisch zu lesen vertieft noch den Eindruck, dass der Leser, an die sie gerichtet sind, weder anglophon ist noch weit entfernt, sondern jemand, für Delhi, zumindest emotional, "überhaupt nicht weit enfernt" ist." […]