Stichwort

Clearview

6 Presseschau-Absätze
Magazinrundschau 21.03.2021 […] Gebiet dabei ist, neue Standards zu setzen: "Clearview AI ist heute 109 Millionen wert und wird von mehr als 3000 Strafverfolgungsbehörden verwendet, das Militär und die Air Force gehören zu den Kunden, außerdem wird es von den Behörden gegen Kindesmissbrauch eingesetzt … Die juristischen Einwände gegen Clearview gehen derweil durch die Instanzen und Clearview verteidigt sich mit dem First Amendment für […] Genauigkeit der Algorithmen für Gesichtserkennung, aber Clearview hat sein Programm nicht eingereicht. 2019 hat NIST festgestellt, dass viele Algorithmen fehlerhaft sind, wenn es um die Identifizierung von farbigen Menschen geht, was Vorurteile im Strafrecht weiter schüren könnte. Vergangenes Jahr sind drei Fälle bekannt geworden (keiner davon mit Clearview), bei denen Polizeibeamte aufgrund eines Gesicht […]
9punkt 22.01.2020 […] anderem  mit dem Richter und Experten Malte Engeler gesprochen hat: "Clearview nutzt für seine Datenbank schließlich Bilder und Informationen, die öffentlich im Netz verfügbar sind. Nichts anderes täten Google und Startpage auch, wenn sie Suchergebnisse ausspuckten. Clearview hatte die Bilder zwar ohne Erlaubnis von Facebook, Twitter und anderen Websites herunter geladen und damit gegen deren Nutzun […] Die New York Times berichtete vorgestern über das Start Up Clearview, das Milliarden öffentliche Bilder von Personen aus dem Netz zum Abgleich für die Gesichtserkennung nutzt (unsere Resümees). Fast jeder Mensch kann so durch Überwachungskameras erkannt werden. Auch das strenge europäische Datenschutzrecht bietet dagegen keine wirkliche Handhabe, berichtet Chris Köver auf Netzpolitik, der unter anderem  […] en verstoßen. Das an sich ist aber noch keine Gesetzesverletzung, sondern zunächst nur ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen der Plattformen. Dass eine Strafverfolgungsbehörde in der EU, die Clearview einsetzen wollte, dafür die nötigen rechtlichen Grundlagen hätte oder jedenfalls bekommen könnte, ist nach Einschätzung von Engeler nicht auszuschließen. Googeln sei den Ermittler:innen schließlich […]
9punkt 20.01.2020 […] In der New York Times berichtet Kashmir Hill in einer Reportage über das kaum bekannte Unternehmen Clearview AI, das mehr als drei Milliarden Bilder von Menschen aus dem Netz gefischt und in einer Datenbank versammelt hat und dazu eine Gesichtserkennungs-App entwickelt, die unter anderem von Sicherheitsbehörden, aber auch Privatfirmen genutzt wird: "Bislang war eine Technologie, die jeden Menschen […] den Einsatz von Gesichtserkennungstechnologie untersagt. Aber ohne jede öffentliche Kontrolle haben im vergangenen Jahr nach Angaben des Unternehmens mehr als 600 Strafverfolgungsbehörden begonnen, Clearview zu verwenden. Es weigerte sich, eine komplette Liste zu erstellen. Der der App zugrunde liegende Computercode, der von der New York Times analysiert wurde, enthält Programmiersprache, um die App mit […]