Stichwort

Clan

202 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 14
Efeu 11.10.2018 […] Großer Zeitdruck: Die zweite Staffel der Serie "4 Blocks" Die im Berlin-Neuköllner Clan-Milieu angesiedelte Serie "4 Blocks" hatte mit ihrer ersten Staffel Maßstäbe für die hiesige Produktion gesetzt. Die nun anstehende zweite Staffel, diesmal inszeniert von Oliver Hirschbiegel und Özgür Yildirim, überzeugt ZeitOnline-Serienkritikerin Carolin Ströbele indessen gar nicht, insbesondere auch, weil sich […] sieht es Claudia Schwartz in der NZZ: Zwar wundert auch sie sich darüber, dass manche Figuren im Staffelsprung wenig kontinuierlich wirken, doch ist "4 Blocks" für sie quasi das TV-Begleitprogramm zur Clan-Debatte der letzten Wochen: Die Serie "entwickelt ihre realistische Qualität, weil sich hier das Fernsehen einmal nicht als moralische Anstalt versteht. ... Die Sehnsucht, anzukommen und in der Meh […]
9punkt 28.09.2018 […] Beelzebub austreiben. Aber das naive 'Weiter-So' gegenüber dem islamischen Antijudaismus - er ist noch militanter als der rechte - halten nicht nur Juden für untragbar und unerträglich." Im Umgang mit den Clans, die längst rechtsfreie Räume geschaffen haben, hat der Staat versagt, schreibt der Islamwissenschaftler Ralph Ghadban in der SZ. Im Gegensatz zu Gastarbeitern wurden Bürgerkriegsflüchtlinge aus dem […] zu - als das Ausländergesetz von 1990 ihnen den legalen Aufenthalt ermöglichte, waren sie längst in Großfamilien organisiert, so Ghadban. Und: "Auch vom Flüchtlingszustrom seit 2015 versuchen die Clans zu profitieren. Sie rekrutieren Arbeitskräfte für ihre Geschäfte, zum Beispiel Drogenkuriere. Sie sind bei der Vermietung von Unterkünften, Sicherheitsdiensten, Dolmetschern und Lotsen aktiv. Die i […]
Magazinrundschau 20.03.2018 […] kriminelle Tätigkeiten slowakischer Unternehmer in Hongkong aufgedeckt hat, ist er diversen Bedrohungen und physischen Einschüchterungsversuchen ausgesetzt. Die kalabrische 'Ndrangheta sei von allen Mafia-Clans der kosmopolitischste, und in den mitteleuropäischen Ländern könne sie besonders ungestört agieren. "Es lässt sich überhaupt nicht ausschließen, dass auch der tschechische Staat von dem Kraken erfasst […] "Nach dem 'Die Fehde von San Luca' genannten Fall in Duisburg, bei dem 2007 sechs Menschen ermordet wurden, hat die deutsche Regierung eine große Kraftanstrengung unternommen, um die Anhänger der Mafia-Clans aus dem Land zu vertreiben. Leider haben sie sich dann nach Tschechien, Polen und die Slowakei verschoben." […]