Stichwort

Christo

14 Artikel

Früher erotisch, heute neurotisch

Im Kino 15.10.2014 […] Maddin inszenierte Performance, im Grill Royal teilt er sich mit Marc Brandenburg und Nicolette Krebitz einen Teller Pommes. Zwischendurch klaut Kier eine Campbells-Soup-Box, stellt sich in einer Christo-Verhüllung vor Reichstag und kitschig orangepinken Sonnenuntergang oder zerschneidet mit einem Messer ein Selbstbildnis und wirft es mit großer Geste in die Ostsee. Da Lars von Trier während seines […] Von Thomas Groh, Friederike Horstmann

Frühjahrsbücher 2014: Sach- und politische Bücher

Bücher der Saison 18.04.2014 […] Karski (bestellen), der britische und amerikanische Politiker 1942 vergeblich über die Shoah aufklärte, und Tom Reiss' Buch "Der schwarze General" (bestellen) über das Leben des wahren Grafen von Monte Christo Alex Dumas. Philosophie Elias Canetti hat den Tod nicht gescheut oder gefürchtet, er hat ihn abgrundtief gehasst. Wie Martin Meyer in der NZZ schreibt, war er für ihn der "totale Tiefpunkt einer […]

Berlinale 3. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 11.02.2007 […] Deutschland, Frankreich, Belgien, Großbritannien, Italien 2006, 117 Minuten (Wettbewerb) Kyrieleis: Saverio Costanza: In memoria di me (Wettbewerb) Ein Gesicht wie ein unbeschriebenes Blatt: Andrea (Christo Jivlov), in der Mitte einer Halbnahen, auftauchend aus, eintauchend in Schwarzblenden. Er hat in den Augen der Welt ein erfolgreiches Leben gelebt bisher, erfahren wir, aber er sucht nun ein Leben […] dieser Bewegung noch einmal neu. Ein faszinierender Film, der im Abspann auch einen anderen Ausgang zeigt, endet mit Kyrieleis. Ekkehard Knörer "In memoria di me". Regie: Saverio Costanzo. Mit Christo JivlovFilippo Timi, Marco Baliani Andre Hennicke und anderen. Italien 2006, 118 Minuten (Wettbewerb) Mit Geld Geld verdienen: Stefan Ruzowitzkys "Die Fälscher" (Wettbewerb) Die Geschichte dieses […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger

Berlinale 6. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2006 […] unbekümmert werfen die Macher alles zusammen, was die Comic-Vorlage und die aktuellen Umstände hergeben: die Nazis, den Krieg gegen den Terror, Shakespeare, Ideologie-Kritik, den Grafen von Monte Christo, Zorro. Im Fernsehen laufen Bilder der jüngsten Terroranschläge und um Schluss geht das Westminister Parliament in einem gewaltigen Feuerwerk und zu Tschaikowskis triumphaler Ouvertüre "1812" in die […] Von Thekla Dannenberg, Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl

Europa erleuchtet - eine Erzählung von Georg Klein

Meldungen 22.11.2004 […] heiseres Flüstern! Und schon bin ich ihm so nah, daß mir kein Satz mehr entgeht. Mich, den Subalternen, hat er mit Namen gerufen. "Method! Method!" ächzte es aus seinem Schlund. "Method! Bruder in Christo, erkennst du mich denn nicht?" Nein! Tausendmal nein! Was gäbe es für mich, das helläugige Gegenwartstier, an diesem Urgreis, diesem pergamentenen Knochensack, denn zu erkennen? Er ist mir Exemplar […] Von Georg Klein