Stichwort

Giordano Bruno

3 Artikel

Kontaminiertes Terrain

Essay 08.08.2012 […] sehen. Sie reduzieren die Säuglingsbeschneidung auf einen ultra-orthodoxen Brauch, der bei etwas gutem Willen von der Mehrheit der Juden modernisiert oder abgeschafft werden könne. So tritt die Giordano-Bruno-Stiftung - laut Selbstdarstellung eine "Denkfabrik für Humanismus und Aufklärung" - dafür ein, "die Forderungen progressiver Juden … zu unterstützen, die die archaischen Riten ihrer Vorväter längst […] Weihnachten für verfassungsfeindlich erklären. Wie gut der "aufgeklärte" Kampf gegen die "Propagandisten archaischer Riten" mit den archaischen Mustern des Antisemitismus harmoniert, stellte die Giordano-Bruno-Stiftung mit einer am 19. Juli 2012 veröffentlichten Karikatur unter Beweis. Sie zeigt einen orthodoxen Juden mit Ringellöckchen und einen Mullah mit Turban, die triumphierend ihre blutspritzenden […] deutscher Rezipienten in eine präzise Form: Von diesen merkwürdig exotischen Leuten scheint Gewalt und Vergeltung zu drohen, die sexuelle Formen anzunehmen vermag. Was im Falle der "aufgeklärten" Giordano-Bruno-Stiftung wie ein Ausrutscher wirkt, basiert in Wirklichkeit auf einer Jahrhunderte alten Tradition. Fortschrittsfetisch und Judenhass Tradierte antisemitische Bilder trugen erheblich dazu bei […] Von Matthias Küntzel