Stichwort

Berlin Verlag

6 Artikel

Die Verlagswelt ist gar nicht mehr so

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.12.2015 […] möchte nur eines zu bedenken geben: In diesem moralisch geführten Gespräch über Treue wird gern vergessen, dass die Verlagswelt gar nicht mehr so ist, wie Felken sie beschreibt. Man denke an den Berlin Verlag, der vielleicht der instabilste war in den letzten Jahren und alle paar Monate verkauft wurde, bis er seine Heimat fand. Dabei hatte er sich allerdings vollkommen verändert. Man darf das auch ruhig […] Von Ralf Bönt

Deutscher Buchpreis 2015 - Update - die Preis

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.10.2015 […] Shortlist ist da: Jenny Erpenbeck: "Gehen, ging, gegangen" Knaus Verlag, August 2015 Rolf Lappert: "Über den Winter" Hanser Literaturverlage, August 2015 Inger-Maria Mahlke: "Wie Ihr wollt" Berlin Verlag, März 2015 Ulrich Peltzer: "Das bessere Leben" S. Fischer - Hundertvierzehn, Juli 2015 Monique Schwitter: "Eins im Andern" Droschl, August 2015 Frank Witzel: "Die Erfindung der Roten Armee Fraktion […] Von Thomas Groh

Was Arno Widmann nicht sagen durfte

Redaktionsblog - Im Ententeich 04.04.2013 […] Der Berliner Verlag hat eine kritische Auseinanandersetzung mit dem Verleger Alfred Neven DuMont nach der Onlinestellung sang- und klanglos unterdrückt - ohne jede Kenntlichmachung. Soviel zu den "journalistischen Standards" eines führenden deutschen Medienhauses, das überdies die Chuzpe hat sich in seinem Zensurakt auf eben jene Standards zu berufen (mehr in unserem vorigen Blogeintrag). Die Passage […] Von Thierry Chervel

Berliner Zeitung lässt Artikel verschwinden

Redaktionsblog - Im Ententeich 03.04.2013 […] den gesamten Frankfurter Zeitungsmarkt beherrscht. Die redaktionelle Belieferung der FR durch den Verlag DuMont-Schauberg wird bisher aufrechterhalten. Auch dem zu DuMont-Schauberg gehörenden Berliner Verlag geht es schlecht. Ende letzten Jahres meldeten die Zeitungen (unter anderem die FAZ, hier), dass der Verlag 40 der 368 Stellen streicht. Auf den Seiten der Berliner Zeitung und der FR findet sich […] Von Thierry Chervel

Abgeschrieben oder eigenes Werk? Links zum Streit über Helene Hegemanns Roman 'Axolotl Roadkill'

Redaktionsblog - Im Ententeich 18.03.2010 […] sogar ganze Kapitel aus Büchern (zum Beispiel von Ernst Jünger) übernommen habe - auch aus seinem, Gauchs Roman "Vaterspuren" habe Esterhazy, ohne zu fragen, ein ganzes Kapitel übernommen. Der Berlin Verlag brachte allerdings einen Marginalienband mit Danksagungen an die zitierten Autoren heraus. "Soso, also darf Peter Esterhazy das. Er nimmt thematisch passende Texte und collagiert sie zu einem eigenen […] Von Anna Steinbauer