Stichwort

Martin Amis

12 Artikel

Bücher der Saison 2014: Romane und Erzählungen

Bücher der Saison 13.11.2014 […] ihren Ruf als die englische Autorin Nummer 1 gefestigt. Nicht einmal Ian McEwan, dessen neuer Roman "The Children Act" noch nicht auf Deutsch erschienen ist, überstrahlt heute noch ihren Ruhm - und Martin Amis brachte es mit seinem Roman "The Zone of Interest", der in Deutschland wegen politisch unkorrekter Holocaust-Satire keinen Verlag fand, sogar fertig, trotzdem keinen Skandal auszulösen. "Die Ermordung […]

Joachim Kalka: Die Katze, der Regen, das Totenreich

Vorgeblättert 16.02.2012 […] Mitglied. 2009 nahm ihn die Bayerische Akademie der Schönen Künste auf. Unter seinen zahlreichen Übersetzungen sind Werke von Angela Carter, Guillermo Cabrera Infante, Arthur Machen, Peter Matthiessen, Martin Amis, Russell Hoban, Gilbert Sorrentino und Jean-Noël Pancrazi. Für den Berenberg Verlag übersetzte er John Maynard Keynes, Léon Blum, G. K. Chesterton, A. J. Liebling, Jean Giraudoux, Perry Anderson […]

Leseprobe zu Christopher Hitchens: The Hitch. Teil 3

Vorgeblättert 19.09.2011 […] en »Endzeit«-Fundamentalisten und so wortgetreuen Bibelauslegern wie Jerry Falwell und Pat Robertson fotografiert - festgebundene Ballons, die mit Habgier und Zynismus aufgeblasen waren und von Martin Amis einmal als »Schwindler Chaucer’schen Ausmaßes« bezeichnet wurden. Der Präsident fand immer Zeit, mit solchen Typen über die Erfüllung uralter »Prophezeiungen « und die bevorstehende Apokalypse zu […]

Bestseller-Schlachten

Post aus London 05.09.2003 […] Gradmesser für Ruhm können manchmal seltsam sein. Die Eminenz des britischen Schriftstellers Martin Amis kann man daran ablesen, dass die Höhe seiner Zahnarztrechnungen auf den Aufmacherseiten von Zeitung diskutiert wird. Das Medieninteresse an Amis, der heute die meiste Zeit in den USA lebt, ist seit jeher hoch. In der Berichterstattung geht seit geraumer Zeit ein kritischer, wenn nicht gar hämischer […] , seine in einen Sex-Skandal verwickelte Tochter, ein weiblicher Porno-Tycoon, ein schmieriger Boulevard-Journalist und eine Leiche auf transatlantischem Unglücksflug vor. Die Hassliebe, die Martin Amis und die britischen Medien verbindet, reicht weit zurück. Zu den Ritualen, die vor der Veröffentlichung eines "neuen Amis" abgehalten werden, gehören frühzeitig gestreute Gerüchte über Inhalt und […] Amis dieses Jahr für den "Booker" nominiert werden würde, Großbritanniens renommiertester Literaturpreis (eine inoffizielle Website findet sich hier). Das ist ein heikles Thema, denn gewonnen hat Martin Amis diesen Preis noch nie. Nur einmal kam er auf die "Booker short list", die die sechs "besten Bücher" verzeichnet, 1991 mit dem Roman "Pfeil der Zeit" ("Time's Arrow"). Die Cassandras lagen dieses […] Von Henning Hoff

Die ungleichen Brüder Hitchens

Post aus London 26.05.2003 […] unentwegt, trinkt eine Menge alkoholischer Getränke ohne sichtbare Wirkung und liebt es, opulente Mittagessen zu bestellen, um sie dann kaum zu berühren. So beschreibt ihn unter anderem sein Freund Martin Amis in seinem Buch "Experience". Wenngleich er die Pose des Einzelkämpfers und "contrarian" (Hitchens' Selbstbezeichnung) pflegt, ist er alles andere als einsam. Zu seinen besten Freunden zählen neben […] Peter in York. Trotz eines schlechten Universitätsabschlusses bekam Christopher ein Stipendium für einen Amerikaaufenthalt und danach einen Posten beim Magazin New Statesman (wo zu der Zeit auch Martin Amis arbeitete). Schnell wurde aus ihm ein bekannter, linker Kommentator. Peter startete bei einer Lokalzeitung und kam dann zum Daily Express. Christopher Hitchens ist ein Kosmopolit im Politischen […] Von Henning Hoff