Stichwort

Aleppo

6 Artikel

Es zählt der einzelne Mensch: Aki Kaurismäkis 'Die andere Seite der Hoffnung' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2017 […] schultert seinen Seemannssack und verlässt das Schiff. Der andere packt seine Koffer und verlässt - Wohnung, Ehe, Gelderwerb - sein Leben. Der erste, weil er muss - er ist syrischer Flüchtling aus Aleppo. Der zweite, weil er kann - er ist finnischer Unternehmer, verkauft als Handelsvertreter Hemden an kleine Bekleidungsgeschäfte, seine Frau ist offenbar Alkoholikerin. Der erste, Khaled (Sherwan Haji) […] nach Barmherzigkeit, Mitmenschlichkeit und widerständiger Solidarität. Doch wo "Le Havre" noch sehr märchenhaft fabulierte, rückt in "Die andere Seite der Hoffnung" die Realität der blutigen Kämpfe in Aleppo diesmal spürbar nahe: Am eindrücklichsten gar nicht mal so sehr bei den kämpferischen Auseinandersetzungen in der Stadt, die Kaurismäki als im Kinobild gerahmtes Fernsehbild vermittelt - sondern vielmehr […] Von Thomas Groh

Wie filmt man Hässlichkeit? Arabische Filme von Avo Kaprealian und Tamer El Said (Forum)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2016 […] richtet man auf einen Film wie den des Syriers Avo Kaprealian, der vom Balkon seiner Wohnung in Aleppo aus dokumentiert, wie die herannahenden Gefechten das Leben aus der Straße vertreiben. Kaprealian hat in Damaskus Schauspiel studiert. Als 2011 der Krieg ausbrach, kehrte er zu seinen Eltern nach Aleppo zurück, die wie viele Armenier im bürgerlich-wohlhabenden Viertel Midan leben. Zunächst erschüttern […] Jahren selbst ein Bild machen: Filmen ist in Damaskus ebenso lebensgefährlich wie in den vom IS kontrollierten Gebieten. Immer wieder werden auf Smartphones die Zerstörungen nach Bombenangriffen auf Aleppo dokumentiert, gelegentlich verstecken Frauen in Rakka unter ihrem Niqab eine Kamera und halten fest, wie sie von IS-Milizen schikaniert werden. Es sind Schnipsel einer Wirklichkeit, dem Krieg und der […] Von Thekla Dannenberg

Berlinale 6. Tag

Außer Atem: Das Berlinale Blog 14.02.2007 […] sowie deren Familie fliehen in ein Landhaus, das Haus der Lerchen. Dort werden sie von türkischen Soldaten aufgespürt, die Männer werden getötet, die Frauen auf einen Todesmarsch in die Wüste bei Aleppo geschickt. Die Tavianis ersparen einem nichts. Die Enthauptung des Vaters, die Kastrierung des armenischen Arztes, der Mord am kleinen Sohn der Familie - und später: jede denkbare Erniedrigung der […] Von Ekkehard Knörer, Christoph Mayerl, Anja Seeliger