Stichwort

AKP

104 Presseschau-Absätze - Seite 1 von 7
9punkt 28.04.2017 […] ihm irgendwann das Mikrofon entzogen, um zu den Publikumsfragen übergehen zu können." Viele Intellektuelle in der Türkei und im Westen, auch solche, die nicht religiös waren, haben den Aufstieg der AKP mit Wohlwollen betrachtet, jetzt stehen sie dafür in der Kritik. Aber das ist nicht fair, meint Yavuz Baydar in der SZ: "Es stimmt zwar: Es gab etliche, besonders bei den Kemalisten und Ultrasäkularisten […] die demokratische Basis ignorierten, die seine Partei repräsentierte. Für andere aber, zu denen auch ich zählte, war diese scharfe Ablehnung fragwürdig. Jeder ehrliche Intellektuelle musste damals der AKP eine Chance geben. Jeder schrieb sozusagen einen Scheck über eine unterschiedliche Summe an moralischer Investition. Und als Erdogan begann, seine Haltung zu ändern, scherte jeder einzelne Intellektuelle […]
9punkt 21.11.2016 […] Schließung von Frauenhäusern an, weil diese angeblich 'die Institution Familie zerstören'. Die AKP-Regierung mischt sich nicht nur in das Sexualleben der BürgerInnen ein, indem sie ihnen vorschreibt, wie viele Kinder sie haben sollen (mindestens drei!). Sie betreibt eine Politik, die Frauen verarmt und tötet. Seit die AKP 2002 an die Macht kam, ist die Zahl ermordeter Frauen um 1.400 Prozent gestiegen. Nur […] Militärische Maßnahmen müssen glaubhaft angedroht werden können, damit sie niemals eingesetzt werden müssen. Das ist mit der Linkspartei nicht zu machen." Dass viele Frauen in der Türkei sich durch die AKP besser repräsentiert fühlen, führt Sibel Schick in der taz auf die Zwangssäkularisierung im 20. Jahrhundert zurück - heute aber führt Erdogans Konterrevolution zu einer drastischen Verschlechterung der […]