Stichwort

Karim Ainouz

3 Artikel

Lost in Tempelhof: Karim Aïnouz' "Zentralflughafen THF" (Panorama)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2018 […] kennen. Er hat Medizin studiert, aber keinen Abschluss, der hier anerkannt werden könnte. Er dolmetscht für die Ärzte, kümmert sich um Patienten. Mehr erfahren wir nicht. Über ein Jahr folgt ihn Karim Aïnouz mit seiner Kamera durch ein Leben, das nicht vorankommt, das so energiegeladen und erwartungsvoll in Berlin begann und so brachial ausgebremst wurde. Eigentlich eine hervorragende Idee. Doch "folgen" […] mit Wagner oder Schubert. Am Ende darf Ibrahim bleiben, er bekommt einen Flüchtlingsstatus für dreieinhalb Jahre. Wie es Qutaiba ergangen ist, erfahren wir nicht. Zentralflughafen THF. Regie: Karim Aïnouz. Deutschland / Frankreich / Brasilien 2018. 97 Minuten (Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Demokratisiert 3D: Wim Wenders' 'Kathedralen der Kultur' (Berlinale Special)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2014 […] das Konzept vorsah, das Gebäude oder "seine Seele sprechen" ließen, legt der Rationalist Madsen die Stimme der Gefängnispsychologin Benedicte Westin über seinen Film. Der brasilianische Regisseur Karim Ainouz, dessen "Praia do Futuro" im Wettbewerb läuft, hat sich mit dem Centre Pompidou eine sattsam erkundete Architektur-Ikone ausgesucht, die ihre schockierende Wirkung längst verloren hat, seit Renzo […] schwer. Aber auch hierhin liegt noch eine interessant Erkenntnis. Thekla Dannenberg Kathedralen der Kultur. Regie: Wim Wenders, Michael Glawogger, Michael Madsen, Robert Redford, Margreth Olin, Karim Aïnouz. Deutschland / Dänemark / Österreich / Norwegen 2014, 165 Minuten (Berlinale Special, alle Vorführtermine) […] Von Thekla Dannenberg

Körperkino: Karim Aïnouz' 'Praia do futuro' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2014 […] wimmers Donato, der trotz Bemühungen Konrads Freund nicht vom Ertrinken hat retten können. Der Schnittpunkt ihrer zufällig kreuzenden Geschichten gibt dem brasilianischen Wettbewerbsbeitrag von Karim Aïnouz seinem Namen: "Pario do futoro - Strand der Zukunft". Konrad und Donato verlieben sich, der Brasilianer folgt dem Deutschen nach Berlin und bleibt trotz Kälte und Krankheit fiebrig schniefend in […] diese Kinobilder von männlicher Körperlichkeit an Claire Denis' brillantem Film "Beau Travail" – doch wäre solch Vergleich viel zu hoch gegriffen. Friederike Horstmann Praia do futuro. Regie: Karim Aïnouz. Darsteller: Wagner Moura, Clemens Schick, Jesuita Barbosa. Brasilien / Deutschland 2013, 106 Minuten. (Wettbewerb, alle Vorführtermine) […] Von Friederike Horstmann