Perlentaucher-Autor

Rüdiger Dingemann

Rüdiger Dingemann ist gelernter Verlagsbuchhändler, studierte Germanistik und Geschichte in München und arbeite danach mehrere Jahre als Verlagslektor. Von 1994 bis 2000 war er Chefredakteur für die multimedialen Microsoft Reference Produkte "Encarta Weltatlas" und "Encarta Enzyklopädie". Heute arbeitet er als freier Autor und Redakteur für Print- und Online-Medien und stellt seit Oktober 2003 für den Perlentaucher den Medienticker zusammen. Seit 2006 betreut er außerdem die Teletaucher.
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | Vor

1460 Artikel - Seite 1 von 49

Das ganz Große

Medienticker vom 20.01.2014 20.01.2014. Wolfgang Michal über Sascha Lobos Buße und Neubeginn - Juliana Goschler über FAZettelt (oder die 32 Kreise des Wahnsinns - Grenzen der Diversifikation: Zeitungsverlage und Wirtschaftsjournalismus - Theater-Nachtkritiken: "Die Rasenden": Karin Beiers sechseinhalb Stunden die Antike in Hamburg & "Die kleinen Füchse" in Berlin & "Die letzten Tage der Menschheit" in Dresden & "Was ihr wollt" in München & "Roter Hahn im Biberpelz" in Berlin - Ökumene: Ein Gespräch mit Hans Küng.

Existentialismus ohne Bleiweste

Medienticker vom 16.01.2014 16.01.2014. Tretmühle: Jahres- und Gedenktage in den Feuilletons - Onlinepräsenzen gehen verloren: Die mobile Revolution und das vergessliche Web, sechs Monate Mobile-IVW der populärsten Websites und Apps & Das Smartphone-Projekt "UnterAnderen": Springers Nachwuchs beschäftigt sich mit Subkulturen + Aus der Zeit gefallen: Gregor Keuschnig über die besondere Form von Andacht der Rezensenten & Leser bei John Williams "Stoner".

Ist da doch noch etwas?

Medienticker vom 15.01.2014 15.01.2014. Der Weltpolitik einen Dreh mit Heimatbezug verleihen: Wolfgang Seufert über gefährdete Lokalmedien - Vorstoß in die Wirklichkeit: Google kauft Nest & Wenn Google ein Mensch wäre: Nutzer fragen, stahlharte Nerven antworten - Top 25: Die größten deutschen YouTube-Stars - Journalisten: Wenn sie nur wüssten, was sie alles dürfen! - Das göttliche Ich: Mathias Müller von Blumencron über Promi-Kult + Der Mathematiker Hakan Turan über den mathematischen Leidensweg.

Anarchische Kreativität

Medienticker vom 14.01.2014 14.01.2014. Wie Washington der Mut verließ: Hans Leyendecker & Georg Mascolo über das No-Spy-Abkommen - Bitkom-Studie: Jeder Vierte zahlt für redaktionelle Inhalte im Internet - FAZ will mehr Elite wagen: Sind die "klugen Köpfe"dem Untergang geweiht? - Spitzenposition verteidigt: Spiegel führt Zitate-Ranking vor Bild an - Social-Ranking: SpOn vorm Postillon + Der Goldene Maulwurf des Umblätterers: Die 10 besten Feuilleton-Artikel 2013 + "Sozialtourismus" ist das Unwort des Jahres.

Die Hochkultur und das Volk

Medienticker vom 13.01.2014 13.01.2014. Insolvenz: 190 Mio. Euro Schulden & Kirche lässt Weltbild fallen - Sonntagabend haben rund 37 Mio. Zuschauer ferngesehen: Aber was ist eigentlich mit dem Rest?, fragt sich Hans Hoff - Kein Roman mehr: Günter Grass will nur noch dichten, zeichnen und malen - Theater-Nachtkritiken: u. a. Thomas Bernhards "Holzfällen" in Graz + Der gefälschte Galilei: Horst Bredekamp und der "falsche Galileo".

Wieso? Weshalb? Darum!

Medienticker vom 10.01.2014 10.01.2014. News-Top-50: Mobile-Boom an den Feiertagen - Alleinstellungsmerkmal: Die Zeit als (Selbst)-Enthüllungsmedium - Journalisten im Fokus der Salafisten: Oder Salafismus im Fokus des Journalismus? - Wer das Feuer liebt: Jürgen Trittin über die TV-Politserie "House of Cards" - Krimiwahn: Ulrich Greiner über die "Tatort"-Inflation - In atavistischen Arenen: Klaus Theweleit über den Männlichkeits-Wahn im Stadion - Wunderbares Debüt: Tilo Prückners "Willi Merkatz wird verlassen" + In memoriam: Kenny Clarke zum 100.

Verrat als Literatur

Medienticker vom 09.01.2014 09.01.2014. Das gemeine "sich gemein Machen": Wie neutral muss Journalismus sein? - Radio Journalismus: Das Radio hat seine eigenen Gesetze - Für den stationären Handel verloren: Kathrin Passig über die Zukunft des Buchhandels - Aus dem Antiquariat: Die Iffland-Räuberpistole - Labiler Schwerölmotor. Über Friedrich Glausers Kriminalromane und Briefe + Zum 70.: Jimmy Page 13 years 1957 BBC First TV appearance Rockspots.

Journalistische Feigheit

Medienticker vom 08.01.2014 08.01.2014. Medien-Rüffel: Debatte nach dem Postillon-Pofalla-Streich - Schumacher-Hype: DJV fordert mehr Zurückhaltung - Von Grund auf neu: NYTimes.com geht auf die Leser zu - Techniktrends 2014: Vernetztes Wohnen, Wearables & 4K abseits des TVs - 90 Jahre Radio: Literatur im Radio - Theater-Nachtkritik: "Hurenkinder Schusterjungen" in Mannheim + Bilanz eines Online-Publishers: So lousy waren meine Pennies in 2013.

Im Zweifel vogelfrei

Medienticker vom 07.01.2014 07.01.2014. Wolfgang Michal über die Angst der deutschen Journalisten vor dem Aktivismus - Georg Mascolo: "Das Staatsgeheimnis des Staats kann und darf nicht das Staatsgeheimnis des Journalisten sein" - Frechheit siegt: Constantin Seibt über die Schweiz und die Medien - New York Review of Books: Die Geburt der Kritik aus dem Druckerstreik + Mitarbeiter-Aufstand: Bei Amazon eskaliert der Kampf der Kulturen.

Gegen die Genregrenzen

Medienticker vom 03.01.2014 03.01.2014. Schelmenstück: Postillons Pofalla - "Fernsehentwicklung ist viel schneller geworden": Friedrich Küppersbusch über 30 Jahre Kommerz-TV - "Da entsteht ein völlig neuer Markt": Ansgar Warner über Trends rund um das E-Book - Schriftlastige Moderne: Katrin Ströbel über wortreiche Bilder - Improvisation: Zum 70. Geburtstag des Komponisten Peter Eötvös + Licht & Schatten: Gespräche mit Jimmy Page.

Mediale Komplikationen

Medienticker vom 02.01.2014 02.01.2014. Nachrichten-Impotenz: Medien im Fall Schumacher in der Kritik - "Je kaputter das Land, desto besser die Literatur": Sigrid Löffler über eine neue Generation von Autoren - @BILD kann nur BIG: Kai Diekmann im Twitter-Interview - Der Freiheitskämpfer Glenn Greenwald beim Chaos Communcation Congress - Service public: Was gebührt dem gebührenfinanzierten Rundfunk? + Tutti Frutti im Dschungelcamp: 30 Jahre Privatfernsehen.

Seelenfriedenschmerz

Medienticker vom 23.12.2013 23.12.2013. Russland: Pussy-Riot-Mitglieder sind frei - Thomas Schwenkes acht Regeln für die Verdachtsberichterstattung - Mediatheken: Können Internet-Abrufe die Fernsehquote ersetzen? - Theater-Nachtkritiken: Peter Steins "König Lear" in Wien & Michael Thalheimers "Tartuffe" in Berlin & Luk Percevals "Schande" in München & Christoph Marthalers "Das Weiße vom Ei" in Basel + In memoriam: Vor 150. Jahren starb William Makepeace Thackeray.

Der Sender bin ich

Medienticker vom 20.12.2013 20.12.2013. Bundestag: Eine Datenschutzbeauftragte, die Daten nicht schützen will & Ein Grundgesetz für das Internet ist überfällig - So setzt man Themen-Trends: Wie PR-Themen in den Medien landen - FEP-Statistik: Geringe Einbußen für Europas Verlage - Funke: Zeitungen kündigen Verträge mit Nachrichtenagenturen - Weg von der Weltbühne: Spiegel spart auch online - Raus aus der Nische: Die Zukunft des Rundfunks & Ein Gespräch mit dem Berliner Podcast-Pionier Tim Pritlove.

"Das eine Internet gibt es nicht"

Medienticker vom 19.12.2013 19.12.2013. Die Freiheit der Menschen & die Online-Welt: Evgeny Morozov im Gespräch mit Jakob Augstein - Lauter beste Autoren: Gert Ueding über die immergleichen Superlativen in Verlagsvorschauen - Gewalt und politischer Druck: Der tägliche Kampf um die Pressefreiheit in der Ukraine - Theater-Nachtkritiken: "Helmut Kohl läuft durch Bonn", eine Historien-Farce in Bonn & "Jugend ohne Gott" in Berlin + Ein Buchstabentor: Über Ron Winklers Gedichte.

Eiserner Gammler

Medienticker vom 18.12.2013 18.12.2013. Was ist mit diesem Internet? - Was Big Data mit unserem digitalen Ich alles anstellen kann - #Groko goes #Neuland & Durststrecke für den Datenschutz: Neue Beauftragte Voßhoff ist die falsche Wahl, meint Gerhart Baum - Sei ohne Sorge: Auf in das Internet der Dinge - Paid Content in Deutschland: 140 Mio. Jahresumsatz & Online-Abo kostet durchschnittlich acht Euro - Rückblick auf 1965: Was läuft falsch bei den Zeitungen? + Noch nicht genug: Dietmar Dath gratuliert Keith Richards zum Siebzigsten.

Feuilletonkunst

Medienticker vom 17.12.2013 17.12.2013. Zoff ums Digitale: Beim Netz sollen viele Ministerien mitreden & Gabriel drosselt Internetminister Dobrindt - Zehn Jahre Web 2.0: Der lange Abschied vom großen Ganzen - "Schmerzvoll. Und ohne Gnade": Bild will die Neue APO sein - Harry Rosenfelds Memoiren: Der Journalist der Washington Post hatte den Ruf eines harten Hundes - Korruptionsvorsorge im WDR: Verzicht auf Journalistenrabatte + Ein Interview über die großen Raddatz-Festwochen im Umblätterer.

Zorniger Wortarbeiter

Medienticker vom 16.12.2013 16.12.2013. Ein Remix-Aufruf für das Urheberrecht: Ein Vorschlag Dirk von Gehlen - FAZ-Digitalchef Müller von Blumencron: Wochentitel haben es online schwerer - "Die Übergangsgesellschaft" in Berlin: Lukas Langhoff inszeniert am Gorki Theater Volker Brauns epochale Tschechow-Adaption als Theater-Absage - Beware of Mr. Ginger Baker: Exzentrischer Mittelpunkt eines schlagkräftigen Dokumentarfilms + Meister Yodas Ende: Georg Schramm beendet seine Kabarettkarriere.

Kulturbetriebsklatsch

Medienticker vom 13.12.2013 13.12.2013. Wüstenmärchen: Journalismus und die islamische Welt - Big Data: Datenfluten allüberall - Die pharmazeutische Wirkung von Literatur: Olaf Müller über Diderots Urteile über die Romanlektüre - Gesellschaftskunde: Michael Angele über die Rückkehr der Goncourts - Theater-Nachtkritik: "Der Kirschgarten" in Bremen - #TTW1: Second Stage & ein Theaterbrief aus Russland: Respekt für die Kunst + Ergründe die Welt, und nicht die Bücher: Friedrich Hebbel starb heute vor 150 Jahren.

Zurück in den Giftschrank?

Medienticker vom 12.12.2013 12.12.2013. Grundrechte verletzt: Vorratsdatenspeicherung widerspricht EU-Recht - Datenschutz: Peter Schaar ist kein Apostel einer Korrektheitsdiktatur & seine Nachfolgerin Andrea Astrid Voßhoff? - Förderung entzogen: Bayern stoppt Kommentierte Ausgabe von "Mein Kampf" - Springers Glaubensbekenntnis: Sortierung in Bezahl-, Vermarktungs- und Rubrikenangebote & Gefahr für den großen Springer-Funke-Deal? + Interaktive Bühne: Theater in 140 Zeichen.

Selbstzensur?

Medienticker vom 11.12.2013 11.12.2013. Angst und Freiheit in einer überwachten USA - Sie hassen unsere Freiheit: Besichtigung eines wahnhaften Systems von Sascha Lobo & Das falsche Signal: Aus für Datenschützer Schaar - Onlinepische Winterspiele: ARD & ZDF setzen in Sotschi auf Webstreams - Bei Abruf Film: Sky startet Video-on-Demand-Service - BildPlus: 152.493 Abos nach sechs Monaten + Glückwunsch: McCoy Tyner zum 75. & Nachruf: Jim Hall ist tot.

Als der Pop das Laufen lernte

Medienticker vom 10.12.2013 10.12.2013. IVW-News-Top 50: Welt, Zeit & stern gewinnen - Wenn Spiel und Wirklichkeit eins werden: Bazon Brock über Computer-Games und Krieg - Mediengipfel: "Journalismus hat seinen Preis", weiß NZZ-Chefredakteur Markus Spillmann - Springer übernimmt Nachrichtensender N24: Das ist noch nicht alles - Überwachung "Recht auf Privatheit": Friedrich Schorlemmer über den NSA-Skandal + Black Europe: Schwarze Musik in Europa zwischen 1880 und 1927.

"Das Schlimmste sind diese Bücher"

Medienticker vom 09.12.2013 09.12.2013. Dem Verleger & Schriftsteller Michael Krüger zum 70.: Herr K. tritt ab oder Die Geschwindigkeit zerstört unser Gedächtnis - Rechtsabbieger: Stefan Aust soll neuer Welt-Herausgeber werden - Horst Seehofers scharfe Kritik an den Medien im Spiegel - Totalgesamtkunstwerkausfall: Fräulien Hegemanns Operndebüt - Frank Göhre zum 75. Todestag von Friedrich Glauser + Der "malende Lästerliedermacher": Zum 100. Geburtstag von Fritz Grasshoff.

Der vrue Fogel fengt dem Wurm

Medienticker vom 06.12.2013 06.12.2013. Warum im Streit um die richtige Orthografie korrektes Deutsch zum Elitewissen geworden ist - Wir unterwerfen uns dem Kult des Bildes, meint Ulrich Greiner - Meinungsstarke Stern-Stimmen: 13 neue Blogs - Sturmtief "Xaver": Medienhysterie erreicht Orkanstärke! - Theater online: Leben als Auffahrunfall: "Liebe Kannibalen Godard" in Stuttgart & In der Theaterhölle: "Varieté Volant" in Wien + Mummenschanz: Pure Poesie, jeder Sketch ist ein Gedicht.

Jede Note durchfühlt

Medienticker vom 05.12.2013 05.12.2013. Die Top 100 der Twitter-Charts: Spiegel, SZ & Focus legen zu - Echtzeit-Schnipsel von Reportern: "dpa live" bricht mit Agentur-Tabus - Der plötzliche Reichtum der Öffentlichrechtlichen: ARD, ZDF und die ungeplante Milliarde - Nach einem Jahr "digital only": Newsweek kehrt als Printausgabe zurück - Wut auf alle: Justin Torres' Debütroman "Wir Tiere" + In memoriam: J. J. Cale wäre heute 75 geworden & Vor 50 Jahren starb Karl Amadeus Hartmann.

Lautes Pfeifen im Walde

Medienticker vom 04.12.2013 04.12.2013. Darf's ein bisschen weniger sein? Politiker wollen Rundfunkbeitrag senken & Die deutsche Rundfunkwirtschaft wächst - BuzzFeed, Upworthy & Co: Die Viralbranche hat die Online-Medienlandschaft verändert - Leistungsschutzrecht: VG Media will übernehmen, VG Wort bleibt dran - Journalismus 2013: Redakteure und Verleger üben sich im Abgesang, meint Stefan Niggemeier - Frankreichs Justiz ermittelt gegen Bob Dylan + Vor 20 Jahren starb Frank Zappa.

Der Trend zur Materie

Medienticker vom 03.12.2013 03.12.2013. Die Zukunft sieht anders aus: Wohin sich der Online-Journalismus bewegen muss, weiß Wolfgang Böhler & Jakob Augstein über kritischen Journalismus beim ZDF - Digitalisierung: Kathrin Passig über die neue Gestaltung von produkten - Medienvertreter: Feindbilder für die rechtsextreme Szene - Buchhandelskette: Thalia plant komplette Übernahme von Buch.de - Happy Birthday, Horror-Opa Ozzy Osbourne & Der Mann mit der Pauke: Heute wäre Wolfgang Neuss 90 Jahre alt geworden.

Wie findest du Wasser?

Medienticker vom 02.12.2013 02.12.2013. Rundfunkräte: Der Fisch stinkt vom Kopf her, meint Hans Hoff - Snowdens Enthüllungen sind ein Erdbeben: Telekom-Chef René Obermann & der Hacker Frank Rieger  im Gespräch - Toms Revier: Der Online-Mediendienst DWDL - Journalisten-Datensets: Suchmaschine für Journalisten - "Wir versuchen eine Grätsche": Schlingensief-Werkschau in Berlin + Kammermusik: Es grünt so grün, wenn Schumanns Streicher blüh'n.

Flurbereinigung

Medienticker vom 29.11.2013 29.11.2013. Macht & Ordnung der Bilder: Dietmar Dath & Swantje Karich über "Lichtmächte" - Zeitung, ein Kulturgut: Die Medien-Pläne der Großen Koalition, Zeitungsvielfalt in Oberfranken stirbt, Online First am japanischen Zeitungsmarkt und BuzzFeed & Co., der neue Journalismus? - Finanzierungslücken: Deutsche Welle will mehr Geld + Ulrich Greiner über die Lust der Deutschen, Vorschriften zu befolgen.

Zwei Dampfnudeln gehen stiften

Medienticker vom 28.11.2013 28.11.2013. Das Sprachrohr Journalismus: Ulli Schauen über die kirchlichen Nachrichtenagenturen epd & KNA - USA: Ende des TV, wie wir es kennen - Unter Verschluss: Reporter darf Barschel-Akten nicht einsehen - Verlegerpersönlichkeit: Wolf Jobst Siedler ist tot - Phänomenologie des Atmens: Paul Austers autobiografisches "Winterjournal" - Wolfram Schüttes Kommentar über Große Koalitionen + Short people: Randy Newman zum 70.

Ein-Bild-Geschichten

Medienticker vom 27.11.2013 27.11.2013. Nur für eine Minderheit: Lothar Müller & Thomas Steinfeld über die Zukunft der Zeitung - Realismusschock: Kathrin Röggla und "Der Lärmkrieg" - Tom Buhrow im Gespräch: Man kann nicht immer nur sparen - Frauenpower auf Arabisch: Ist die arabische Welt frauenfeindlich? - Schwarz-Weiß: Werkschau von Barbara Klemm in Berlin + "Proust der Bundesrepublik" & "Mantrahafte Einübung" des Schreibens: Zum Tod von Peter Kurzeck.