Udo B. Barkmann

Geschichte der Mongolei

Die Mongolen auf ihrem Weg zum eigenen Nationalstaat
Bouvier Verlag, Bonn 1999
ISBN 9783416028530
gebunden, 422 Seiten, 29,65 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 26.04.2000

Matthias Messmer weist zunächst darauf hin, wie wichtig es seiner Ansicht nach ist, sich frühzeitig mit der "mongolischen Frage" zu beschäftigen. Denn ähnlich wie auf dem Balkan oder in Palästina müsse man unter Umständen in Zukunft auch bei mongolischen Stämmen damit rechnen, dass sich diese "plötzlich ihres gemeinsamen kulturellen und geistigen Erbes besännen". Konfliktpotential jedenfalls sei - nicht nur aufgrund der Pufferstaat-Funktion zwischen China und Russland - in hohem Maße gegeben. An Barkmanns Buch lobt Messmer einerseits die "detaillierte historische Analyse", andererseits verliere er sich nie in "purem Zahlen- und Faktenfetischismus". Vor allem jedoch biete er Denkanstösse und Einblicke in - besonders die sowjetischen - Verhandlungsstrategien.