Politik China


Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Konrad Seitz: China. Eine Weltmacht kehrt zurück

Cover
Siedler Verlag, München 2000
ISBN 9783886806461, Gebunden, 447 Seiten, 25.51 EUR
China war über den größten Teil unserer Zeitrechnung hinweg nicht nur das bei weitem bevölkerungsreichste Land und die größte Volkswirtschaft der Erde, sondern die technologisch und administrativ fortgeschrittenste…

Stefan Friedrich: China und die Europäische Union. Europas weltpolitische Rolle aus chinesischer Sicht

Institut für Asienkunde, Hamburg 2000
ISBN 9783889102355, Broschiert, 279 Seiten, 22.50 EUR

Thomas Fröhlich: Staatsdenken im China der Republikzeit (1912-1949). Die Instrumentalisierung philosophischer Ideen bei chinesischen Intellektuellen. Diss.

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783593366357, Broschiert, 410 Seiten, 44.99 EUR
Thomas Fröhlich geht in seiner Studie davon aus, dass die von ihm beispielhaft ausgewählten Intellektuellen der Republikzeit Chinas über keinen Begriff des Politischen verfügten. Mit seiner umfassenden…

Johnny Erling: China. Der große Sprung ins Ungewisse

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2002
ISBN 9783451279959, Gebunden, 225 Seiten, 19.90 EUR

Perry Link (Hg.) / Andrew J. Nathan: Die Tiananmen-Akte. Die Geheimdokumente der chinesischen Führung zum Massaker am Platz des Himmlischen Friedens

Cover
Propyläen Verlag, München - Berlin 2001
ISBN 9783549071342, Gebunden, 765 Seiten, 35.74 EUR
Mit der Niederschlagung der Studentenrevolte am Platz des Himmlischen Friedens im Herzen von Peking am 4. Juni 1989 verabschiedete sich die aufstrebende Weltmacht Chinas aus dem Demokratie- und Freiheitsprozess,…

Gottfried-Karl Kindermann: Der Aufstieg Ostasiens in der Weltpolitik 1840-2000. Vom Opium-Krieg bis heute

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), Stuttgart 2001
ISBN 9783421051745, Gebunden, 727 Seiten, 44.99 EUR
China, Japan, Korea und Indochina waren und sind Brennpunkte internationaler Politik und Wirtschaft, der ostasiatisch-pazifische Raum von überragender Bedeutung. In dieser ersten Gesamtdarstellung aus…

Feng Chen: Die Entdeckung des Westens. Chinas erste Botschafter in Europa 1866-1894

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783596601653, Broschiert, 183 Seiten, 12.22 EUR
Aus dem Französischen von Fred. E. Schrader. Keineswegs naiv-bewundernd, sondern kritisch und selbstbewusst betraten die ersten Kundschafter aus dem Reich der Mitte die europäischen Metropolen. Ihre Ethnologie…

Han Sen: Ein Chinese mit dem Kontrabass

Cover
Claassen Verlag, München 2001
ISBN 9783546002776, Gebunden, 360 Seiten, 19.90 EUR
Mit einem Nachwort von Gerd Ruge. Im Berlin der zwanziger Jahre aufgewachsen, fühlt sich der junge Chinese Han Sen als waschechter Berliner. Doch mit Hitlers Machtergreifung findet die idyllische Kindheit…

Charles Reeve / Xi Xuanwu: Die Hölle auf Erden. Bürokratie, Zwangsarbeit und Business in China

Cover
Edition Nautilus, Hamburg 2001
ISBN 9783894013684, Broschiert, 224 Seiten, 18.41 EUR
Aus dem Französischen von Andreas Löhrer. In Niederlassungen westlicher Konzerne in China werden Millionen von Textilien, Schuhen, Spielzeugen, Haushaltsgeräten etc. für den Export in den Westen produziert…

Gerhard Schweizer: Indien und China. Asiatische Wege ins globale Zeitalter

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783608919752, Gebunden, 285 Seiten, 21.47 EUR
Das Buch legt einen umfassenden Vergleich der beiden asiatischen Kulturen vor. Es beschreibt Indien und China in ihrer doppelten Natur: einerseits als heutige Staaten mit festumrissenen politischen Grenzen,…

Alexander Pechmann (Hg.): Peking 1900. Paula von Rosthorns Erinnerungen an den Boxeraufstand, März bis August 1900

Cover
Böhlau Verlag, Wien 2001
ISBN 9783205994015, Broschiert, 140 Seiten, 24.90 EUR
Mit einem Vorwort von Arthur von Rosthorn. Der Augenzeugenbericht Paula von Rosthorns von der Belagerung des Gesandtschaftsviertels in Peking im Sommer des Jahres 1900 ist ein aufschlussreiches und spannendes…

Klemens Ludwig: Perspektiven für Tibet. Auf dem Weg zu einer Zukunft in Freiheit und Selbstbestimmung

Diamant Verlag, München 2000
ISBN 9783980579872, Gebunden, 168 Seiten, 10.12 EUR

Chalmers Johnson: Ein Imperium verfällt. Wann endet das Amerikanische Jahrhundert?

Cover
Karl Blessing Verlag, München 2000
ISBN 9783896671097, gebunden, 350 Seiten, 21.93 EUR
Aus dem Amerikanischen von Thomas Pfeiffer und Renate Weitbrecht. Unter den Ursachen für den Zusammenbruch der UdSSR war nach Meinung des Autors die politische Instinktlosigkeit der sowjetischen Machthaber…

Astrid Freyeisen: Shanghai und die Politik des Dritten Reiches

Königshausen und Neumann Verlag, Würzburg 2000
ISBN 9783826016905, broschiert, 544 Seiten, 64.42 EUR
Mit 20 Abbildungen. Zu Shanghais berüchtigtem Ruf als Metropole des Lasters, des Geldes und des Abenteuers passen die kaum bekannten Shanghaier Nationalsozialisten in bizzarer Weise. 1932 gründeten kaufmännische…
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor