Markus Pöhlmann (Hg.), Harald Potempa (Hg.), Thomas Vogel (Hg.)

Der Erste Weltkrieg 1914-1918

Der deutsche Aufmarsch in ein kriegerisches Jahrhundert
Cover: Der Erste Weltkrieg 1914-1918
C. J. Bucher Verlag, München 2013
ISBN 9783765820335
Gebunden, 382 Seiten, 45,00 EUR

Klappentext

2014 jährt sich der Beginn des Ersten Weltkriegs zum hundertsten Mal. Zeit für eine Rückschau. Ausgewiesene Wissenschaftler vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr analysieren in diesem umfassenden Band Ursachen und Verlauf des Krieges. Anschauliche Texte, völlig neue Karten und seltene Fotos verschaffen dem Leser einen verständlichen Überblick über die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 18.11.2013

In gewohnter inhaltlicher Knappheit gibt Rainer Blasius seine Lektüreeindrücke zu diesem vom Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam herausgegebenen Band zum Besten. Das Buch über den ersten Weltkrieg verschafft dem Rezensenten einen Überblick über Politik, Kriegführung, Waffentechnik, Großoperationen. Illustriert mit Fotos, Karten, Propagandamaterial lassen Blasius die anschaulichen Texte von sage und schreibe 30 Autoren den Gang der deutschen Armee in und durch den Krieg nacherleben. Beiträge zur Motivation des einzelnen Soldaten, zu bahnbrechenden Neuerungen bei Taktik und Technik sowie zum Mythos August-Erlebnis scheinen dem Rezensenten besonders erwähnenswert.