John Darnielle

Rekorder

Roman
Cover: Rekorder
Eichborn Verlag, Köln 2017
ISBN 9783847900290
Gebunden, 288 Seiten, 20,00 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Tobias Schnettler. In einer Kleinstadtvideothek inmitten Iowas tauchen seltsame und unheimliche Filmschnipsel auf den Leihkassetten auf. Dunkle und grobkörnige Szenen, die eine Scheune zeigen, darin ein leerer Stuhl, Atemgeräusche sind zu hören. In späteren Clips taucht eine Frau auf, erst gefesselt und mit einer Kapuze über dem Kopf, dann durch ein Maisfeld laufend - auf der Flucht vor dem Kameramann. Der Videotheksmitarbeiter Jeremy will nichts mit der Sache zu tun haben, doch als seine Freundin Stephanie die Scheune in den Filmszenen wiedererkennt, muss er handeln. Die Suche nach der Wahrheit hinter den Videos führt Jeremy und Stephanie in die Vergangenheit.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 20.01.2018

Den Jubel um John Darnielles zweiten Roman kann Karin Janker gut verstehen. Dem Frontmann der Rockband "The Mountain Goats" attestiert sie ein untrügliches Gespür für gute Geschichten, Mut zu fordernder Erzählweise, virtuoses Sprachverständnis und viel Einsicht für das im Buch thematisierte Außenseitertum. Die Geschichte um einen traumatisierten jungen Mann irgendwo in Iowa hat allerdings ein Problem, meint Janker: die Übersetzung. Sie nimmt dem Text laut Rezensentin einen Teil seiner Kraft.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de