Johann Wolfgang von Goethe

Versuch, die Metamorphose der Pflanzen zu erklären

Martin Schmitz Verlag, Berlin - Reykjavik 2002
ISBN 9783927795327
Broschiert, 122 Seiten, 14,50 EUR

Klappentext

Herausgegeben und mit einem Beitrag zur Entstehung der Walter von Goethe Foundation versehen von Professor Wolfgang Müller. Das Buch ist zweisprachig. Neben dem deutschen Originaltext von 1790 (unveränderte Orthografie) bietet es die erste isländische Übersetzung. Johann Wolfgang von Goethe hat dem Studium der Pflanzen großes Interesse entgegengebracht. In seinem Buch "Der Versuch die Metamorphose der Pflanzen zu erklären", erschienen in Gotha 1790, beschreibt er die Gestaltentwicklung der Pflanze vom Samen über den Keim bis hin zur Blüte. Seine morphologischen Studien lassen ihn heute als einen Vorläufer von Charles Darwin erscheinen.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 08.10.2002

Als "endgültigen Beweis für die Verwandlung von Dichtung in Wahrheit" sieht Ansgar Warner diesen ersten Band in der "eigenen Schriftenreihe" der in Reykjavik ansässigen Walther von Goethe Foundation, benannt nach dem "kaum bekannten schwulen Enkel" des Dichters. Zwar bekenne der Herausgeber Wolfgang Müller, seines Zeichens "Elfenforscher, Musiker und Orchideenfreund", dass die hier vorgestellte Pflanzenmorphologie von Goethe "wissenschaftlich überholt" sei, aber sprachlich eben "sehr schön", berichtet Warner. Allerdings hat den Rezensenten das skurrile Hin und Her zwischen Goethe-Institut und Herausgeber, das schließlich zur Gründung der Foundation in Reykjavik führte, ganz offensichtlich mehr beeindruckt als der Goethesche Text, über den wir hier nichts weiter erfahren.