Ilko-Sascha Kowalczuk

17. Juni 1953: Volksaufstand in der DDR

Ursachen - Abläufe - Folgen
Cover: 17. Juni 1953: Volksaufstand in der DDR
Edition Temmen, Bremen 2003
ISBN 9783861083856
Gebunden, 311 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

In diesem Buch wird auf der Grundlage umfangreicher Quellenüberlieferungen die gesamte Breite des Volksaufstandes geschildert. In Fallstudien rekonstruiert der Autor die Geschehnisse in sämtlichen Regionen der DDR. Dem Buch ist eine Audio-CD beigefügt, die einen eindrucksvollen Mitschnitt einer Belegschaftsversammlung vom 18. Juni 1953 wiedergibt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.06.2003

Rainer Blasius lobt die differenzierten Ergebnisse dieser "eindrucksvollen Studie" zu den Ereignissen des 17. Juni 1953. Kowalczuk versuche etwa minutiös nachzuweisen, wann und wo in Berlin von sowjetischen Soldaten auf Aufständische geschossen wurde, oder wie repräsentativ die weltweit bekanntgewordenen Bilder aus Berlin tatsächlich sind, die junge Männer zeigen, die Panzer mit Steinen und Flaschen attackierten. Am Ende, erfahren wir, führt der Autor sogar noch minutiös die 701 Orte auf, die sich nachweislich am Volksaufstand beteiligt haben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de