Frans de Waal

Eine schöne Verwandtschaft

Das Familienleben der Menschenaffen
Cover: Eine schöne Verwandtschaft
Nymphenburger Verlagsbuchhandlung, München 2004
ISBN 9783485010191
Gebunden, 168 Seiten, 24,90 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen Fotos. Seit mehr als dreißig Jahren untersucht Frans de Waal das Leben von Primaten in Zoos, Forschungsparks und in freier Natur. Über die Jahre hat er eine unglaubliche Menge an Fotomaterial von unseren nächsten Verwandten angesammelt. Die Auswahl an Fotografien für dieses Buch fängt die soziale Interaktion von Bonobos, Schimpansen, Kapuzineräffchen, Pavianen und Makaken ein und zeigt die feinen Gesten, Ausdrucksweisen und Bewegungen, die die meisten Naturfotografen oder gelegentlichen Beobachter so faszinieren. De Waal bietet zu jedem Foto einen Begleittext, der seine Beobachtungen und Eindrücke sowie seine professionellen Interpretationen schildert. Das Ergebnis ist ein besonders berührender und zugleich persönlicher Einblick in die Gesellschaftsstruktur der Primaten.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 29.06.2004

Begeistert zeigt sich die mit "augf" zeichnende Rezensentin von Frans de Waals Affenbuch. Der jahrelange Beobachter des "äffischen Gesellschaftsleben" mache das deutlich, was man sich schon hatte denken können: "Affen sind menschlicher als Menschen." Lustvolle Streicheleinheiten, erfinderische Sexstellungen und auch Humor - all das, "was Menschen sich zugute halten", gibt es auch bei Affen. Dieses Buch, mit seinen Fotografien und seinen "ungemein lehrreichen" und "liebenswürdigen" Texten ist für den Rezensenten "eines der schönsten Bücher dieses Jahres".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet