Dietmar Herz

USA verstehen

Cover: USA verstehen
Primus Verlag, Darmstadt 2011
ISBN 9783896786791
Gebunden, 350 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Mit der Wahl von Barack Obama zum Präsidenten haben die USA eine folgenreiche politische Wende vollzogen. Ein Blick auf die Hintergründe der amerikanischen Politik lohnt sich deshalb heute mehr denn je. Dieser Band behandelt die historischen und rechtlichen Grundlagen des politischen Systems, die Rolle der USA als Weltmacht und ihre kulturelle Vormachtstellung, die Demokratisierung und Emanzipation von religiösen Gruppen und ethnischen Minderheiten, aber auch Wirtschaft, Religion und Mediensystem.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 06.09.2011

Die USA verstehen - kurz und bündig? Da hat Stefan Fröhlich einige Einwände zu machen. Das Anliegen des Autors Dietmar Herz findet er zwar durchaus ehrenhaft, kann aber nicht nachvollziehen, wieso dann nicht ehrlicherweise von einem ersten Kennenlernen die Rede ist, denn ebendies ist seiner Meinung nach, was den Leser erwartet: ein Handwörterbuch zu Geschichte, Religion, Politik und Wirtschaft der Vereinigten Staaten, Einstieg und Anregung, mehr nicht. Am besten funktioniert das laut Rezensent im ersten Teil des Bandes, der Grundzüge der Geschichte vorstellt. Weniger befriedigend findet er die dann folgende allzu kurze Darstellung des politischen Systems, der Parteien, von Staat, Religion und Wirtschaftsordnung sowie der Bildungs- und der Medienlandschaft. Das vom Autor angepeilte Selbstverständnis der Amerikaner ersteht vor Fröhlichs Augen auf diese Weise leider nur sehr fragmentarisch.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet