Andre Wilkens

Der diskrete Charme der Bürokratie

Gute Nachrichten aus Europa
Cover: Der diskrete Charme der Bürokratie
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972542
Gebunden, 320 Seiten, 20,00 EUR

Klappentext

Wir haben Europa viel zu verdanken: Freiheit, positive Utopien, grenzenloses Reisen. Andre Wilkens erzählt die Geschichten dazu. Von Europa, von Menschen in Europa, von sich selbst. Nicht abstrakt, sondern selbst erlebt. Es geht um Fußball, Musik, Architektur und vieles mehr - selbst Habermas und Angelina Jolie kommen zu Wort. Denn Europa muss neu erzählt werden, besser, spannender, moderner, persönlicher, im Guten wie im Bösen, mit Höhen und Tiefen. Mit all den Zutaten eben, die gute Storys auszeichnen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.04.2017

Rezensent Hendrik Kafsack kritisiert die privilegierte Perspektive von Andre Wilkens, der viel mit der und für die EU gearbeitet hat. Stärke und Schwäche des Buches in einem, bietet sie ihm einerseits Einsichten in das System EU, in Institutionen und ihre Geschichte, verbleibt andererseits aber im Anekdotischen und Angedachten und gibt auch keine Lösungsvorschläge für die Krise der EU. Die große Verteidigung der Europäischen Union aus Sicht eines EU-Mannes verliert so laut Rezensent an Überzeugungskraft. Als Verständnishilfe zu den Bereichen EU-Kommission, Europaparlament und Ministerrat und zu ihrem Verhältnis zueinander eignet sich der Band laut Kafsack aber schon.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter