Wolfgang Hegewald

Wolfgang Hegewald, geboren 1952 in Dresden, studierte Informatik und Theologie, bevor er 1983 nach Hamburg übersiedelte, da in der DDR seine schriftstellerischen Arbeiten nicht publiziert wurden. 1984 wurde er beim Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt ausgezeichnet, 1987 erhielt er ein Stipendium der Villa Massimo in Rom. Von 1993 an leitete Hegewald das Studio für Literatur und Theater an der Universität Tübingen, seit 1996 ist er Professor für Rhetorik und Poetik an der HAW Hamburg. Hegewald lebt in Barum und Hamburg.

Wolfgang Hegewald: Herz in Sicht. Roman

Cover: Wolfgang Hegewald. Herz in Sicht - Roman. Matthes und Seitz, Berlin, 2014.
Matthes und Seitz, Berlin 2014
Vier Männer am Vorabend einer entscheidenden Herzoperation in einem Krankenzimmer: eine flüchtige und zufällige Erzählgemeinschaft. Alle vier blicken auf ereignisreiche Leben zurück, die sich nun in diesem…

Wolfgang Hegewald: Fegefeuernachmittag. Mein Leben. Von ihm selbst erzählt. Kolportageroman

Cover: Wolfgang Hegewald. Fegefeuernachmittag - Mein Leben. Von ihm selbst erzählt. Kolportageroman. Matthes und Seitz, Berlin, 2009.
Matthes und Seitz, Berlin 2009
In 42 Episoden erzählt Wolfgang Hegewald das Leben Nathan Niedlichs, eines deutsch-deutschen Schriftstellers, dem der erfolgreiche Durchbruch nicht gelingen will. Selbst deprimierenden Episoden versucht…