Udo Quak

Udo Quak, geboren 1935 in Breslau. Studium (Pädagogik, Philosophie, Publizistik und Mathematik) in Dortmund, Münster und Bochum 1959?1978 Lehrer und Schulleiter in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, 1978?1997 Schulaufsichtsbeamter, 1991-1998 Referatsleiter im Niedersächsischen Kultusministerium. Veröffentlichungen zu schulpädagogischen Fragen und zum Mathematikunterricht. Lebt in Syke bei Bremen.

Udo Quak: Eduard Mörike. Reines Gold der Phantasie. Eine Biografie

Cover: Udo Quak. Eduard Mörike. Reines Gold der Phantasie - Eine Biografie. Aufbau Verlag, Berlin, 2004.
Aufbau Verlag, Berlin 2004
Der bedeutendste Lyriker nach Goethe und sensible Erzähler war sesshaft und unruhig zugleich. Mörikes Biograph erzählt von den Spannungen, in denen der Dichter lebte: als Sohn in familiären Konflikten,…

Udo Quak: Trost der Töne. Musik und Musiker im Leben Goethes

Cover: Udo Quak. Trost der Töne - Musik und Musiker im Leben Goethes. Aufbau Verlag, Berlin, 2001.
Aufbau Verlag, Berlin 2001
Dass Goethe malte, zeichnete und naturwissenschaftliche Studien trieb, ist bekannt. Wie aber war sein Verhältnis zur Musik? Erstmals widmet sich eine Darstellung ausschließlich Goethes musikalischem Tun…