Tomaz Salamun

Tomaz Salamun, geboren 1941 in Zagreb, aufgewachsen in Koper, lebt in Ljubljana. Er gilt als "der produktivste Störenfried und wortmächtigste Häretiker in der slowenischen Gegenwartsliteratur" (Michael Braun). Seine Gedichte sind in fast alle europäischen Sprachen übersetzt.

Tomaz Salamun: Lesen: Lieben. Gedichte aus vier Jahrzehnten

Cover: Tomaz Salamun. Lesen: Lieben - Gedichte aus vier Jahrzehnten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2006.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
Aus dem Slowenischen und mit einem Nachwort von Fabjan Hafner. Der slowenische Dichter Tomaz Salamun, wie sein serbischer Freund Bora Cosic einer der Matadore der südosteuropäischen Avantgarde, zählt…

Tomaz Salamun: Ballade für Metka Krasovec. Gedichte

Cover: Tomaz Salamun. Ballade für Metka Krasovec - Gedichte. Edition Korrespondenzen, Wien, 2005.
Edition Korrespondenzen, Wien 2005
Aus dem Slowenischen von Fabjan Hafner. "Mit mir schläft man auf hartem Boden unter Skorpionen, aber auch dort, wo man Früchte pflückt und murmelt, du bist die Farbe, du bist die Farbe." Radikal und…