Thomas Rosenlöcher

Thomas Rosenlöcher, geboren 1947, ist seit 1983 freier Schriftsteller. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher - Lyrik, Essays, Reisebeschreibungen und Kindertexte und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Jacky Gleich/Thomas Rosenlöcher: Das langgestreckte Wunder. Ab 6 Jahren

Hinstorff Verlag, Rostock 2006
Ein Mann liegt in einem Garten, einem kleinen Garten. Derart klein, dass der Ausgestreckte nicht nur mit dem Kopf an den Zaun stößt, sondern zugleich mit den Füßen. Noch allerdings nur ... denn während…

Thomas Rosenlöcher: Wie ich in Ludwig Richters Brautzug verschwand. Zwei Dresdner Erzählungen

Cover: Thomas Rosenlöcher. Wie ich in Ludwig Richters Brautzug verschwand - Zwei Dresdner Erzählungen. Insel Verlag, Berlin, 2005.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2005
Im Jahr 2003 wurde in Dresden der 200. Geburtstag des Malers Ludwig Richter mit einem großen Stadtfest begangen. Berühmte Bilder Richters, darunter sein "Brautzug im Frühling", wurden von Dresdner Bürgern…

Thomas Rosenlöcher: Liebst Du mich ich liebe Dich. Geschichten zum Vorlesen

Insel Verlag, Frankfurt am Main 2002
Es soll Leute geben, die noch an den Klapperstorch glauben; es sind die, die manches besser wissen und die sich hie und da noch zu wundern vermögen, was freilich auch weh tun kann. - Naivität, vor allem…

Thomas Rosenlöcher: Am Wegrand steht Apollo. Gedichte

Cover: Thomas Rosenlöcher. Am Wegrand steht Apollo - Gedichte. Insel Verlag, Berlin, 2001.
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2001
Mit Zeichnungen von Dieter Goltzsche. Wiepersdorf bei Jüterbog, Schloss und Park Achim und Bettine von Arnims ? später dann und bis heute: Refugium und Arbeitsort für Dichter, Maler, Musiker, Sänger:…