Simon Werle

Simon Werle, geboren 1957, studierte Romanistik und Philosophie in München und Paris. Seit 1983 arbeitet er als Übersetzer französischer und englischer Literatur. Simon Werle erhielt für seine Übersetzungen 1988 den Paul-Celan-Preis und 1992 den Johann-Heinrich-Voß-Preis.

Simon Werle: Der Schnee der Jahre. Roman

Cover: Simon Werle. Der Schnee der Jahre - Roman. Nagel und Kimche Verlag, Zürich, 2003.
Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2003
Der Roman erzählt die Geschichte von drei Generationen einer deutschen Familie. In ihrem Mittelpunkt steht Edward Callzig, ein junger Zimmermann aus einem Dorf im Hunsrück. Simon Werle entfaltet die Irrungen…

Simon Werle: Abendregen. Erzählungen

Antje Kunstmann Verlag, München 1999
Manolis führt das unscheinbare Leben eines Telefonverkäufers: ereignislos, geregelt, vorhersehbar. Doch unter dieser Oberfläche fühlt er sich getrieben von einer drängenden Kraft, die er selber nicht…