Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Saskia Sassen

Saskia Sassen ist Stadtsoziologin und Globalisierungstheoretikerin. Sie hat Professuren in Chicago und London inne und ist mit dem Soziologen Richard Sennett verheiratet.

Saskia Sassen: Ausgrenzungen. Brutalität und Komplexität in der globalen Wirtschaft

Cover: Saskia Sassen. Ausgrenzungen - Brutalität und Komplexität in der globalen Wirtschaft. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015, ISBN 9783100024022, Gebunden, 320 Seiten, 24,99 EUR
Aus dem Amerikanischen von Sebastian Vogel. Zunehmende Ungleichheit, krasse Einkommensunterschiede, Flüchtlinge, Zerstörung von Land, Wasserknappheit: Die aktuellen Verwerfungen in der globalisierten Welt können nicht mehr mit den üblichen… mehr lesen

Saskia Sassen: Das Paradox des Nationalen. Territorium, Autorität und Rechte im globalen Zeitalter

Cover: Saskia Sassen. Das Paradox des Nationalen - Territorium, Autorität und Rechte im globalen Zeitalter. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008, ISBN 9783518419373, Gebunden, 735 Seiten, 36,80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Gramm. Der Nationalstaat ist die komplexeste Institution, die die Menschheit je hervorgebracht hat, wie Saskia Sassen in ihrer neuen historisch-theoretischen Studie darlegt. Er… mehr lesen

Saskia Sassen: Machtbeben. Wohin führt die Globalisierung?

Cover: Saskia Sassen. Machtbeben - Wohin führt die Globalisierung?. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2000.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2000, ISBN 9783421053626, Pappband, 196 Seiten, 20,35 EUR
Im "reibungslosen Kapitalismus" (Bill Gates) sollte die Machtfrage erledigt sein. Doch sie kehrt in Form eines Bebens wieder: Unversöhnlich stehen sich die Strategien der Machtkonzentration und der Machtverteilung… mehr lesen
Bücher zum gleichen Themenkomplex

Martin R. Dean: Verbeugung vor Spiegeln. Über das Eigene und das Fremde

Cover: Martin R. Dean. Verbeugung vor Spiegeln - Über das Eigene und das Fremde. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2015.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2015, ISBN 9783990270691, Gebunden, 104 Seiten, 15,90 EUR
In einer Art Selbstbegegnung sucht er nach Spuren der eigenen Verwandlung, wie sehr ihn das Fremde, die Begegnung mit dem anderen, auf Reisen, in der Literatur, zu dem… mehr lesen

Byung-Chul Han: Die Errettung des Schönen.

Cover: Byung-Chul Han. Die Errettung des Schönen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015, ISBN 9783100024312, Gebunden, 112 Seiten, 19,99 EUR
Eine Ästhetik des digitalen Zeitalters - Jeff Koons, iPhone und Brasilian Waxing: Warum finden wir das Glatte schön? Die Schönheit befindet sich heute in einer paradoxalen Situation. Einerseits… mehr lesen

Bücher zu ähnlichen Themen

Raimund Schulz: Abenteurer der Ferne. Die großen Entdeckungsfahrten und das Weltwissen der Antike

Bestellen bei buecher.deCover: Raimund Schulz. Abenteurer der Ferne - Die großen Entdeckungsfahrten und das Weltwissen der Antike. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2016.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016, ISBN 9783608948462, Gebunden, 654 Seiten, 34,95 EUR
2000 Jahre Entdeckungsgeschichte: Raimund Schulz nimmt uns mit auf die großen Abenteuerfahrten der antiken Welt und berichtet von Begegnungen mit fremden Kulturen - von Sibirien bis in die… mehr lesen

Harald Haarmann: Auf den Spuren der Indoeuropäer. Von den neolithischen Steppennomaden bis zu den frühen Hochkulturen

Bestellen bei buecher.deCover: Harald Haarmann. Auf den Spuren der Indoeuropäer - Von den neolithischen Steppennomaden bis zu den frühen Hochkulturen. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016, ISBN 9783406688249, Gebunden, 368 Seiten, 19,95 EUR
Mit 26 Karten und 24 Abbildungen. Seit mehr als 3000 Jahren werden von Indien über Persien bis nach Europa indoeuropäische Sprachen gesprochen. Wo liegen die Ursprünge dieser Sprachfamilie?… mehr lesen

John Urry: Grenzenloser Profit. Wirtschaft in der Grauzone

Bestellen bei buecher.deCover: John Urry. Grenzenloser Profit - Wirtschaft in der Grauzone. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2015.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2015, ISBN 9783803136558, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl. Ein Container voll giftigen Mülls wird auf einem Schiff mit illegal beschäftigter Besatzung auf staatenlosen Gewässern transportiert, um an unbekanntem Ort entsorgt… mehr lesen

Andreas Wirsching: Demokratie und Globalisierung. Europa seit 1989

Bestellen bei buecher.deCover: Andreas Wirsching. Demokratie und Globalisierung - Europa seit 1989. C. H. Beck Verlag, München, 2015.
C. H. Beck Verlag, München 2015, ISBN 9783406666995, Paperback, 248 Seiten, 14,95 EUR
Seit 1989 hat sich Europa fundamental verändert. Die Spaltung in Ost und West wurde überwunden, die ehemaligen Ostblockstaaten demokratisierten sich in atemberaubendem Tempo und öffneten sich in einer… mehr lesen

Ulrike Jureit (Hg.)/Nikola Tietze (Hg.): Postsouveräne Territorialität. Die Europäische Union und ihr Raum

Bestellen bei buecher.deCover: Ulrike Jureit (Hg.) / Nikola Tietze (Hg.). Postsouveräne Territorialität - Die Europäische Union und ihr Raum. Hamburger Edition, Hamburg, 2015.
Hamburger Edition, Hamburg 2015, ISBN 9783868542875, Gebunden, 350 Seiten, 35,00 EUR
Im Zuge der Ausdifferenzierung von globalen Märkten, von digitalen Kommunikationsformen und transnationalen Verflechtungsdynamiken scheint die territoriale Ordnung von Staaten mehr und mehr an Bedeutung zu verlieren. Gehört das… mehr lesen

Archiv: Buchautoren