Sahar Khalifa

Sahar Khalifa wurde 1941 in Nablus, Palästina, geboren. Mit achtzehn Jahren ging sie eine traditionelle Ehe ein, die dreizehn Jahre dauerte. Nach der Scheidung begann sie sich verstärkt dem Schreiben zu widmen, studierte in den USA und arbeitete als Dozentin an der Universität Bir Zeit. In Nablus gründete sie ein palästinensisches Frauenzentrum, das sie neben ihrer schriftstellerischen Arbeit leitet. Heute lebt sie in Nablus und Amman.

Sahar Khalifa: Die Verheißung

Cover
Unionsverlag, Zürich 2004
ISBN 9783293003361, Gebunden, 251 Seiten, 19.90 EUR
Aus dem Arabischen von Regina Karachouli. Der Vater will aus ihm einen Geschäftsmann machen, der Onkel sieht in ihm einen Künstler, doch Ibrahim will nur eins: Schriftsteller werden. Er flieht aus Jerusalem,…

Sahar Khalifa: Das Erbe

Cover
Unionsverlag, Zürich 2002
ISBN 9783293002951, Gebunden, 349 Seiten, 19.80 EUR
Aus dem Arabischen von Regina Karachouli. Sena ist in Brooklyn als Tochter eines palästinensischen Krämers aufgewachsen. Sie ist erfolgreiche Anthropologin, hat zwei Autos, trainert Aerobic, besucht Partys…