Ronit Matalon

Ronit Matalon wurde 1959 in Petach Tikva geboren, studierte Literatur und Philosophie in Tel Aviv und arbeitete als Journalistin und als Dozentin an der Kunsthochschule Camera Obscura in Tel Aviv. "Was die Bilder nicht erzählen" ist ihr erster Roman.

Ronit Matalon: Sara, Sara

Cover
Luchterhand Literaturverlag, München 2002
ISBN 9783630871165, Gebunden, 312 Seiten, 20.50 EUR
Aus dem Hebräischen von Ruth Achlama. Er erzählt von der intensiven Freundschaft zwischen zwei Frauen, deren privates Leben untrennbar mit der politischen Gegenwart ihrer Heimat verschmolzen ist...