Robert Hasz

Robert Hasz, 1964 in der Voivodina als Angehöriger der ungarischen Minderheit im ehemaligen Jugoslawien geboren, siedelte 1991 nach Szeged in Ungarn um. Dort arbeitet er als Autor und Redakteur der Literaturzeitschrift "Tisztatoj". Seine Romane wurden ins Deutsche und Französische übersetzt.

Robert Hasz: Der Herrscher der Seelen. Roman

Cover: Robert Hasz. Der Herrscher der Seelen - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2008.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2008
Aus dem Ungarischen von Andrea Ikker. Sankt Gallen, im Jahr 973. Der Mönch Alberich bekommt einen heiklen Auftrag. Er soll die Legende seines Lehrers Stephanus Pannonius für dessen Heiligsprechung verfassen.…

Robert Hasz: Für alle Ewigkeit. Roman

Cover: Robert Hasz. Für alle Ewigkeit - Roman. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2006.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2006
Aus dem Ungarischen von Christina Kunze. Leutnant Livius hat noch zwei Wochen Militärdienst abzuleisten. Die Versetzung in eine einsame Garnison scheint ein kleines Übel. Doch dann wird seine Entlassung…