Renata Serelyte

Renata Serelyte, 1970 in Simoniai geboren, studierte Lituanistik in Vilnius. Ihr Werk umfasst Literaturkritiken, Gedichte, Erzählungen, Dramen und Kinderbücher. Ihre erster Band mit Kurzgeschichten wurde 1995 veröffentlicht. Für "Sterne der Eiszeit", ihren ersten Roman, wurde sie 1999 mit dem renommierten emaite-Preis ausgezeichnet. Renata Serelyte lebt in Vilnius.

Renata Serelyte: Blaubarts Kinder. Roman

Cover: Renata Serelyte. Blaubarts Kinder - Roman. Wieser Verlag, Klagenfurt, 2010.
Wieser Verlag, Klagenfurt 2010
Eine Tote lässt ihr Leben Revue passieren, das sie aus ihrer litauischen Kleinstadt ins tiefe Russland verschlagen hat. Sie war überzeugte Kommunistin und ließ sich von ihrem litauischen Mann - einem…

Renata Serelyte: Sterne der Eiszeit. Roman

Cover: Renata Serelyte. Sterne der Eiszeit - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2002.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2002
Aus dem Litauischen von Akvile Galvosaite. Eine junge Schriftstellerin flieht vor ihrer ländlichen Einöde in die Hauptstadt Vilnius und findet Arbeit in der Redaktion einer populären Zeitung. Als ihr…