Raymond Radiguet

Raymond Radiguet, 1903 in Saint-Maur bei Paris geboren, brach als Fünfzehnjähriger die Schule ab und wurde Journalist. 1923 veröffentlichte er seinen Roman "Den Teufel im Leib", wenig später, am 12. Dezember 1923, starb er im Alter von 20 Jahren an Typhus. Posthum erschien sein Roman "Der Ball des Grafen von Orgel".

Raymond Radiguet: Den Teufel im Leib.

Cover: Raymond Radiguet. Den Teufel im Leib. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2007.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2007
Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Hinrich Schmidt-Henkel. Mit siebzehn Jahren schrieb Raymond Radiguet diesen Roman, der 1923 einen Skandal auslöste, Radiguet aber auch glühende Bewunderer…