Peter Maiwald

Peter Maiwald, geboren 1946, studierte nach dem Abitur Theaterwissenschaft, Germanistik und Soziologie an der Universität München. Er brach dieses Studium ab und lebte ab 1968 als freier Schriftsteller in München. Im gleichen Jahr trat er der Deutschen Kommunistischen Partei bei. 1984 war er Mitbegründer der kritischen, linken Monatszeitschrift "Düsseldorfer Debatte"; dies führte noch im gleichen Jahr zu Maiwalds Ausschluss aus der DKP. Seit 1985 lebt er in Düsseldorf. Maiwald schreibt Gedichte und Kurzprosa, politische Revuen, Reportagen, Hörspiele und Kinderbücher.

Peter Maiwald: Die Mammutmaus sieht wie ein Mammut aus

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2006
ISBN 9783446207912, Gebunden, 80 Seiten, 12.90 EUR
Mit zweifarbigen Illustrationen von Hildegard Müller. Der Tausendfüßler, der um die Ecke wetzte und sich das Bein verletzte, Muscheln, die kuscheln, und Herr Pittermann, der sagt, er sei der Weihnachtsmann…

Peter Maiwald: 100 Geschichten

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2004
ISBN 9783446205154, Gebunden, 253 Seiten, 14.90 EUR
Mit Illustrationen von Leonhard Erlbruch. Ideale Vorlesegeschichten sind kurz und machen auch den Vorlesern Spaß - genau so ist es hier: Eine kleine Schwester, die in keinen Apfel mehr beißen kann, ohne…