Paul Flora

Paul Flora, 1922 in Glurns in Südtirol geboren, lebt in Innsbruck. Nach einem sehr sporadischen Studium an der Kunstakademie München wurde Flora 1944 eingezogen und geriet kurzfristig in amerikanische Kriegsgefangenschaft. Daraus entlassen, kehrte er 1947 nach Innsbruck zurück. Flora wurde 1949 Mitarbeiter der "Münchener Neuen Zeitung" und 1957 politischer Karikaturist der "Zeit". Er schuf über 3500 politische Karikaturen und daneben unzählige freie Zeichnungen.

Paul Flora: Wie's halt so kommt. Erinnerungen aufgeschrieben von Felizitas von Schönborn

Cover: Paul Flora. Wie's halt so kommt - Erinnerungen aufgeschrieben von Felizitas von Schönborn. Diogenes Verlag, Zürich, 2007.
Diogenes Verlag, Zürich 2007
In Gesprächen mit Felizitas von Schönborn erzählt Paul Flora, der berühmte österreichische Zeichner, sanfte Grisaille-Meister und langjährige ZEIT-Karikaturist, mit weltzugewandter Skepsis und behaglichem…

Paul Flora: Ein Florilegium.

Cover: Paul Flora. Ein Florilegium. Otto Müller Verlag, Salzburg, 2002.
Otto Müller Verlag, Salzburg 2002
Mit zahlreichen meist farbigen Abbildungen. Paul Flora ist einer der großen Zeichner unserer Epoche; anlässlich seines 80. Geburtstages legt er 55 Arbeiten der letzten Jahre vor: Zeichnungen voller Poesie…