Morris

Morris, 1923 als Maurice de Bevere im belgischen Courtrai geboren, ist als Schöpfer von Lucky Luke einer der überragenden Comicautoren des 20. Jahrhunderts. Als Zeichner erwarb er sich erste Meriten bei der Familienzeitschrift "Le Moustique". Für das ebenfalls im belgischen Verlag Dupuis erscheinende Comicmagazin "Spirou" kreierte er 1946 den Westernhelden Lucky Luke. 1955 übernahm der Asterix-Autor Goscinny das Verfassen der Texte, zusammen schufen die beiden 37 Lucky-Luke-Bände. Nach Goscinnys Tod arbeitete Morris mit Bob de Groot, Lo Hartog van Banda, Xavier Fauche, Jean Leturgie und Patrick Nordmann. Morris starb 2001 in Brüssel.

Morris: Auf den Spuren von Lucky Luke.

Cover: Morris. Auf den Spuren von Lucky Luke. Egmont Verlag, Köln, 2016.
Egmont Verlag, Köln 2016
Aus dem Französischen von Bernd Leibowitz. Ein solch rundes und beeindruckendes Jubiläum wie der 70. Geburtstag des "lonesome Cowboys" verdient selbstredend eine veritable Festschrift, einen Jubiläumswälzer,…

Morris: Lucky Luke. Band 76: Eine Wildwest Legende

Cover: Morris. Lucky Luke - Band 76: Eine Wildwest Legende. Ehapa, Berlin, 2002.
Ehapa, Stuttgart 2002
Der letzte Band aus der Feder von Morris. Seit geraumer Zeit hat Morris seine Figuren Lucky Luke, Jolly Jumper, Rantanplan und die Gebrüder Dalton nicht mehr in einem gemeinsamen Album agieren lassen.…