Mila Haugova

Mila Haugová, 1942 in Budapest geboren, lebt und arbeitet als Dichterin und Übersetzerin in Bratislava, Slowakei. Bisher liegen 10 Gedichtbände der Autorin vor. Seit 1990 erschienen "Reine Tage", "Urliebe", "Nostalgie", "Dame mit Einhorn", "Alfa Centauri", "Flügelfrau" sowie mehrere Übersetzungen aus dem Deutschen, Englischen und Ungarischen. Auf Deutsch erschienen die Auswahlbände "Kahlfrieren" (BONsai - typART, 1998) und "Das innere Gesicht" (Edition Thanhäuser, 1999).

Mila Haugova: Sandatlas. Gedichte - Slowakisch/Deutsch

Edition Korrespondenzen, Wien 2001
Übersetzt von Angela Repka. Mila Haugová ist eine Dichterin der kathartischen Offenheit von Texten. In ihrem neuen, zweisprachigen Gedichtband "Sandatlas" spannt sie Sprache zwischen dem wortlosen Dasein…