Martin Graff

Martin Graff wurde 1944 in Munster, im Elsaß, geboren und studierte Evangelische Theologie und Romanistik. Er war evangelischer Pfarrer und arbeitet seit 1971 als freier Autor und Regisseur für verschiedene europäische Rundfunkanstalten, u. a. ARD, ZDF und arte. Entstanden sind über hundert Dokumentarfilme, mehrere Bücher, Fernsehspiele und Hörfunksendungen.

Martin Graff: Leben wie Gott im Elsass. Deutsche Fantasien

Cover: Martin Graff. Leben wie Gott im Elsass - Deutsche Fantasien. Klöpfer und Meyer Verlag, Tübingen, 2012.
Klöpfer und Meyer Verlag, Wien 2012
Martin Graff porträtiert in seinem Buch "Leben wie Gott im Elsass" liebevoll bis bissig-ironisch Deutsche, die "irgendetwas" mit dem Elsass zu tun haben oder zu tun haben wollen, die mit dem Elsass "irgendein"…

Martin Graff: Grenzvagabund. Roman

Cover: Martin Graff. Grenzvagabund - Roman. Andre Thiele Verlag, Mainz, 2011.
Andre Thiele Verlag, Mainz 2011
Nach der Lektüre des Romans "Die Wohlgesinnten" von Jonathan Littel gerät der elsässische Autor in eine tiefe Krise. Sein Vater ist im Februar 1945 in Polen als deutscher Soldat gefallen, nachdem er zunächst…