Manfred Wieninger

Manfred Wieninger, geboren 1963 in St. Pölten, lebt ebendort. Studium der Germanistik und Pädagogik. Essays und Reisereportagen für FAZ, Wiener Zeitung, Zwischenwelt, Literatur und Kritik. Bisher sind vier Kriminalromane mit dem Protagonisten Marek Miert erschienen.

Manfred Wieninger: Rostige Flügel.

Cover: Manfred Wieninger. Rostige Flügel. Haymon Verlag, Innsbruck, 2008.
Haymon Verlag, Innsbruck 2008
Manfred Wieninger inszeniert in seinem fünften Marek-Miert-Krimi den ganz normalen Wahnsinn allgegenwärtiger Kriminalität vor der Kulisse einer österreichischen Provinzstadt. Sein sympathischer Privatdetektiv…

Manfred Wieninger: Falsches Spiel mit Marek Miert. Roman

Cover: Manfred Wieninger. Falsches Spiel mit Marek Miert - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2001.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2001
Marek Miert, der Privatdetektiv, sitzt trübsinnig im Café. Seine Karriere kommt einfach nicht in Gang. Da tritt ein Unbekannter an seinen Tisch und sagt: «Finden Sie heraus, wer ich bin.» Dann verschwindet…

Manfred Wieninger: Der dreizehnte Mann. Roman

Cover: Manfred Wieninger. Der dreizehnte Mann - Roman. Europa Verlag, München, 1999.
Europa Verlag, Hamburg 1999
Keine leichte Übung für Marek Miert, sich als Privatdetektiv im tristen Wiener Hinterland zu behaupten. Das Wasser steht ihm schon bis zum Hals, als endlich ein Auftrag hereinschneit: Branislaw Kaddisch,…